Martin
Ein paar Strategien für das Nickerchen am Arbeitsplatz | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ein paar Strategien für das Nickerchen am Arbeitsplatz

Ein paar Strategien für das Nickerchen am Arbeitsplatz Thumb

Immer wieder Montags … bin ich unglaublich müde. Da ist schon eine richtige Regelmäßigkeit drin, die ich aber mittlerweile analysiert habe – und die leider alles andere als spannend ist, ich euch aber dennoch mal erzählen möchte. Normalerweise ist es so, dass ich unter der Woche zwischen 06:00 und 07:00 Uhr aufstehe. 5 Tage lang, da gewöhnt sich der Körper relativ schnell dran. Dementsprechend geh ich selbst am Freitag noch recht früh ins Bett – nämlich am selben Tag. Durch den dämlichen Rhythmus unter der Woche werd ich am Samstag auch recht früh wach. Da aber Wochenende ist, bleib man Samstag auch mal ein wenig länger auf und freut sich, dass man erst am Sonntag ins Bett kommt.

Weil man später im Bett war, schläft man am Sonntag auch mal länger – was letztendlich auch dazu führt, dass man am Sonntag ebenfalls wieder später ins Bett geht – vielleicht sogar noch später als am Samstag. Die Krux an der Geschichte: man kann nicht wie am Sonntag am Montag länger schlafen, sondern muss entgegen des neuen Rhythmus sogar deutlich früher als wie am Vortag aufstehen. Was letztendlich dazu führt, dass ich am Montag so richtig schön müde bin. Den ganzen Tag.

Die Lösung des Problems? Ein neuer Körper? Mehr Disziplin auch am Wochenende? Oder einfach ein paar Strategien, wie man heimlich am Arbeitsplatz schlafen kann? Zumindest für Letzteres kann ich euch ein wenig Hilfestellung bieten:

Ein paar Strategien für das Nickerchen am Arbeitsplatz

In diesem Sinne: gute Nacht.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. @ppc1337