Ein Profi beim Tiere zerlegen

Ein Profi beim Tiere zerlegen

Vegetarier unter euch? Dann geht jetzt mal lieber wieder weg oder schaut euch einen anderen, garantiert auf pflanzlicher Basis entstandenen Artikel an, denn es geht jetzt hier um die Fleischproduktion.

Ehrlich gesagt hab ich davon gar nicht so viel Ahnung und ehrlich gesagt will ich das auch gar nicht haben. Denn wenn man erstmal weiß, wie etwas hergestellt wird, dann schmeckt das ja plötzlich gar nicht mehr oder glaubt einer von euch, dass in einem Chicken Nugget wirklich überwiegend Hühnchen drin ist? Ich hoffe doch nicht.

Ich möchte nicht, dass mir meine Salami oder Fleischwurst nicht mehr schmeckt, auch die grobe Teewurst soll weiterhin auf meinem Brot landen – aber wie soll das funktionieren, wenn ich plötzlich weiß, was da alles drin ist? Das geht einfach nicht.

Die Fragen werden hier zum Glück auch nicht im Video geklärt, stattdessen sehen wir einfach, wie ein Profi Tiere mit scheinbarer Leichtigkeit in diverse Einzelteile zerlegt. Sicherlich, die Säge tut auch ihr übriges und diese Fließbandarbeit geht wahrscheinlich auch mit Massentierhaltung einher – und dennoch find ich es beeindruckend wie da die geübten Handgriffe perfekt sitzen:

Man man, einmal abgerutscht und die Hand ist ab.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich