Martin
Eine Idee gegen die hohen Spritpreise :: Was is hier eigentlich los ::

Eine Idee gegen die hohen Spritpreise

Ich hatte es ja schon mal beim Mittagessen thematisiert: die Leipziger Verkehrsbetriebe ermöglichen es diese Woche, jedem Autofahrer seine Karre stehen zu lassen und stattdessen mit den Öffentlichen zu fahren. Alles, was man dafür braucht, ist eine gültige Zulassung. Ganz nebenbei kann man auch noch so viele Leute mitnehmen, wie in ein handelsübliches Auto passen.

Gute Idee oder bescheuerte Einschränkung mit der Zulassung sei mal dahingestellt – es ist zumindest eine Idee. Und gerade in Leipzig ist man mit den Öffentlichen recht flott unterwegs.

Eine Idee gegen die hohen Spritpreise

Wie ich ebenfalls hörte, hat die Stadt Halle vor der Aktion noch vollmundig kund getan, dass sie solch eine Aktion nicht veranstalten wird – gestern erklärte ein Sprecher, dass man eine ähnliche Aktion definitiv zu einem geeigneten Zeitpunkt plane. Ob es die Gleiche sein wird oder etwas Modifiziertes, ist noch nicht klar. Scheint also nicht ganz so schlecht, diese Idee.

Wenn mich meine Synapsen nicht völlig im Stich lassen, gab es da auch mal ein Facebook-Event, in dem man aufrief, an einem bestimmten Tag gar nicht Auto zu fahren. Finde ich völlig bescheuert und nicht durchführbar. Zumal ich mich nicht durch einen scheiß Facebook-Aufruf fremdbestimmen lassen will.

Nun aber die Idee: warum macht man es den Leipzigern nicht einfach mal nach und führt bundesweit so eine Aktion durch? Ich bin mir sehr sicher, dass es deutlich mehr Resonanz hervorruft, als irgendeine Facebookscheiße. Und gleichzeitig ist es eine gute Gelegenheit, dass die Öffentlichen Verkehrsverbunde auch mal wieder positiv glänzen und nicht nur durch ständige Preiserhöhungen und Verspätungen auf sich aufmerksam machen.

Nur mal so dahingedacht.

Meinungen?

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

  1. Ich finde die Idee super! Ich habe ja gar kein Auto und fahre fast nur Bus & Bahn. Wenn man in einer Großstadt wohnt oder zumindest nah dran, dann ist dies einfach die beste Möglichkeit irgendwo hin zu kommen.Preislich gesehen ist das auch total tutti! Also damals habe ich für eine Monatskarte 120 € bezahlt und da mein Arbeitgeber sich nun über die IHK die Jobtickets günstiger holt (kann jedes Unternehmen ab 3 Personen) bezahle ich nur 60 €. Damit kann ich in ganz NRW fahren und am Wochenende noch jemanden mitnehmen. Günstiger geht es echt nicht mehr. Und ich fahre täglich 70 km!

    Leipzig hat eine echt tolle Aktion gestartet und ich hoffe andere Städte ziehen nach. Vlt. sogar ganz Deutschland an einem Tag oder an einem Wochenende oder so. Fänd ich echt super toll die Idee! Ausgeschlossen sollten aber die ICE’s und sowas sein…sonst kannst ja einfach nach Hamburg oder so düsen :) Also nur Reginalbahnen, Busse und so! Dennoch gute Idee Martin!

  2. Moody

    @Vorstadtprinzessin: ICE gehört doch der deutschen Bahn ;) Nee nee, das soll sich wenn schon, dann tatsächlich nur auf die Verkehrsbetriebe der Öffentlichen erstrecken. Wobei … ma son büschen kostenlos durch Deutschland fahren würde der Bahn vermutlich auch ein besseres Image verschaffen. Aber vielleicht heulen dann wieder alle rum, weil die Züge so voll sind. Man kanns halt niemandem recht machen.

  3. gute aktion..
    die S-Bahnen gehören aber auch der Deutschen Bahn und die sollten schon mitmachen. sonst wärs Käse ;)

    aber man kann es ja auf den Nahverkehr eingrenzen. dann ist ICE und IC auch raus..

  4. Moody

    @mo: also zumindest in hamburg ist es so, dass die s-bahn zwar der bahn gehört, aber dennoch der hvv quasi den betrieb macht. nahverkehr find ich besser, macht es vermutlich unkomplizierter. bleibt nur zu hoffen, dass die gängigen verkehrsbetriebe hier mal schön mitlesen ;)

  5. Also ich finde die Idee super. Vorallem, dass sie aus meiner Heimatstadt stammt.
    Ich selbst habe auch kein Auto, kann mir das gar nicht leisten im Moment; und fahre dementsprechend viel mit Bus und Bahn.
    Mit der Einbeziehung der S-Bahn wird das vermutlich schwierig, weiß gar nicht wie das in Leipzig war?
    Wenn man aber von Städten wie Berlin absieht, in denen viel S-Bahn gefahren wird; sollte dieses Vorhaben auch in anderen Städten umgesetzt werden.
    Eine Auswertung der Aktion wäre aber auch ganz interessant, schließlich wissen wir jetzt gar nicht, wieviele Menschen das tatsächlich genutzt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Webmentions

  1. Eine Idee gegen die hohen Spritpreise http://t.co/MZNTdUjR #wihel

  2. König der Lügner.:

    “@ppc1337: Eine Idee gegen die hohen Spritpreise http://t.co/bEAWpzn7 #wihel” unbedingt lesen!!!

  3. ( o_o ):

    “@ppc1337: Eine Idee gegen die hohen Spritpreise http://t.co/bEAWpzn7 #wihel” unbedingt lesen!!!

  4. Eine Idee gegen die hohen Spritpreise http://t.co/MZNTdUjR #wihel

    Kürzlich