Eine kleine Pause mit Novak Djokovic

Eine kleine Pause mit Novak Djokovic

Ihr glaubt ja nicht, was in diesem Video alles passiert. Zuerst sieht man nur Novak Djokovic auf einer Bank sitzend, es regnet und er gönnt sich eine Pause. Und dann plötzlich kommen barbusige Cheerleaderinnen angetanzt und ziehen eine Show vom Feinsten ab, während kurz darauf ein Panzer über den Tennis-Platz fährt und durch gekonnte Bremsmanöver Djokovic’s Namen in den Boden schreibt. Das ist schon ziemlich cool, aber …

… nachdem der Panzer fertig ist, sieht man im Hintergrund einen Vulkan ausbrechen, allerdings spuckt er keine Lava, sondern kleine Mini-T-Rexe, die dann an Fallschirme gebunden auf die Erde rieseln.

Ok, der war jetzt zu viel oder? Verdammt. Dann sieht man eben nur einen der besten Tennisspieler, wie er ganz sympathisch eine verdiene Pause mit dem Balljungen, der normalerweise seinen Regenschirm hält, nimmt und man möchte fast glauben, dass der Typ immer so cool drauf ist:

Hat Boris Becker als Trainer eigentlich schon positiven Einfluss auf ihn genommen?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich