Werbung

Einfaches trifft auf italienischen Geschmack

Einfaches trifft auf italienischen Geschmack

Einfaches trifft auf italienischen Geschmack

Einfaches trifft auf italienischen Geschmack

Was wäre das Leben ohne ? Wie ein Blog ohne Server – genau das war vor einigen Tagen bei mir der Fall und ich kann euch sagen, das macht schlichtweg keinen Spaß und noch viel weniger Sinn. Seitdem wir mit dem Büro umgezogen sind, komm ich auch nicht mehr an meinem Starbucks vorbei – viel schlimmer noch, ich komme an gar keinen Starbucks mehr vorbei. Ich hab den Kaffeekonsum jetzt eine Zeit lang versucht, durch so'n löslichen Mist auszugleichen, den man einfach nur mit heißem Wasser aufgießen muss.

Aber auch das macht recht wenig Spaß und schmeckt nicht sonderlich gut. Wir haben allerdings das Glück, dass wir ja auch im Büro Kaffee machen können und wir uns sowieso einen neue Büromaschine anschaffen wollten. Die aktuelle Kapselmaschine geht zwar noch, aber damit auch die Mitarbeiteranzahl steigt, muss wohl früher oder später eine Zweitmaschine her. Einfaches trifft auf italienischen Geschmack

Da würde die Lavazza Kapselmaschine A Modo Miosich eigentlich ganz gut machen. Aktuell stehen Kapseln in 9 unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zur Verfügung und ich bin sicher, dass da noch ein paar folgen werden.

Mit der Click’n Cappuccino-Funktion kann man sich quasi auf Knopfdruck einen Cappuccinowie im Restaurant machen lassen (natürlich ohne den ganzen Aufwand), der Milchbehälter kommt danach einfach in die Spülmaschine.

Ich spreche aus Erfahrung: einfacher geht nicht. Knopf drücken – warten – Kaffee genießen. Obendrein sieht die Maschine auch noch gut aus – wir wollten doch alle schon mal eine italienische Kaffeemaschine unser Eigen nennen oder?

Die Lavazza A Modo Mio Favola gibt es entweder beim Elektro-Händler eures Vertrauens oder direkt online – am besten hier, da gibt es auch weitere Infos.

 

[mit freundlicher Unterstützung von Lavazza]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich