Werbung

Elektronik-Jagd bei Media Markt – 37.530 Euro abgeräumt

Elektronik-Jagd bei Media Markt - 37.530 Euro abgeräumt

Einer meiner wenigen Kindheitsträume ist es, einmal im Einkaufszentrum eingeschlossen zu werden, die Läden alle offen – und mal in Ruhe shoppen zu gehen. Ich stell mir das richtig entspannt vor, keine doofen Menschen, auf die man Rücksicht nehmen muss, kein Warten an der Umkleidekabine, so viel Zeit, wie man bei den DVDs eben braucht und vielleicht auch mal das eine oder andere Stündchen Konsolen und Fernseher testen – es wäre so herrlich.

Zweiter Traum und da bin ich sicher nicht allein: einfach mal alles einpacken, dass man schon immer haben möchte und an der Kasse fröhlich grinsend vorbei gehen. So ähnlich hat diesen Traum nun Heiko M. aus Neuenstadt leben dürfen. Heiko war nämlich der Glückliche, der beim Elektronik-Jäger-Gewinnspiel, dass Media Markt in seiner App vom 29. Oktober bis zum 30. November veranstaltet hat, ausgelost wurde – über 100.000 Teilnehmer haben dort immerhin mitgemacht.

Elektronik-Jagd bei Media Markt - 37.530 Euro abgeräumt

Aber damit hat Heiko noch nicht final irgendwas gewonnen, sondern stand schon vor der nächsten Herausforderung: im Media Markt Heilbronn hat er 3 Minuten Zeit bekommen um sich alles, aber auch wirklich alles worauf er Bock hat, zu greifen und in eine Gitterbox zu packen. Alles, was dort innerhalb der drei Minuten landet, durfte er – wie von mir erträumt – fröhlich grinsend einfach mit nach Hause nehmen und musste nicht einen Cent dafür bezahlen. Vor Weihnachten natürlich ein Geschenk des Himmels und wenn man bedenkt, dass Heiko Waren im Wert von sage und schreibe 37.570€ eingesackt hat, auch ein recht lohnendes.

Elektronik-Jagd bei Media Markt - 37.530 Euro abgeräumt

Allerdings muss man auch wissen, dass 3 Minuten zwar jetzt viel klingen, aber bei so einer Aktion dann eben doch recht schnell einfach weg sind – da hilft nur ein ausgeklügelter Plan und natürlich Schnelligkeit sowie eine gute Kondition. Hatte Heiko natürlich und sagt selbst:

„Das war der absolute Hammer! Ich habe versucht, so viel wie möglich zu schnappen und ins Ziel zu bringen. Am liebsten wollte ich natürlich Notebooks, Tablets und Smartphones. Und wie man sieht, ist mein Plan voll aufgegangen. Ich bin so glücklich.“

Unterstützung hatte Heiko nicht nur von Familie und Freunden (die mit Sicherheit auch auf das eine oder andere Gadget für sich spekuliert haben), sondern auch von den Mitarbeitern des -Marktes sowie Geschäftsführer Dieter Fuchs, der ebenfalls noch erzählt:

„Für die Elektronik-Jagd haben wir selbstverständlich alle Schränke geöffnet und dafür gesorgt, dass die Bahn für Heiko frei war. Heiko hat eine Wahnsinnsleistung gezeigt.“

Media Markt hat die volle Jagd hier filmisch festgehalten, für die ganz Eiligen haben wir eine kurze Version eingebunden – Service für den Kunden gibt es eben nicht nur bei Media Markt:

Definitiv eine geile Aktion, die auch was für mich wär. Wobei ich weder Schnelligkeit noch Kondition hab – aber hey, für 37.570€ kann man auch das mal ein bisschen verbessern.

[mit freundlicher Unterstützung von Media Markt]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich