Endlich auch ohne Geburt: Fruchtwasser im Supermarkt

Grundsätzlich ist natürlich die Bezeichnung Fruchtwasser ziemlich zutreffend: Wasser mit Frucht (auch wenn das Wasser vermutlich nie in seinem Leben eine echte Frucht gesehen hat und alles nur durch irgendwelchen Geschmacksverstärkerkram entsteht) Aber für so jemanden wie mich, der Getränke mit Kohlensäure eher meidet, ist das schon sensationell gut und wird gern gekauft. Denn Kohlensäure macht Pupse und die sind leider noch immer gesellschaftlich verpöhnt.

Außerdem weiß doch jeder, dass normales Wasser geschmacklich eher fad ist und überhaupt: da bumsen Fische drin!

Endlich auch ohne Geburt: Fruchtwasser im Supermarkt

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich