Epic New york

Epic New york

Ein , dass den Titel „Epic New York“ trägt – kann man das wirklich ernst nehmen? Das ist ungefähr so wie nasses Wasser, dunkles Schwarz oder doofe Politiker. New York ist grundsätzlich erstmal immer episch, das gibt ja allein schon die Architektur her und wird durch die zahlreichen unterschiedlichen Kulturen (ebenfalls natürlich begründet durch die schiere Masse an Menschen, die dort leben) fortgeführt.

Natürlich muss man diese Epik aber auch erstmal in ein Video einfangen und vielleicht ist es genau das, was dieses Video von Nick Harbaugh so episch macht – zumindest ein bisschen, denn irgendwie kennt man ja doch schon alles von anderen Videos. Episch ist auf jeden Fall die Entstehungszeit, denn ganze drei Jahre hat Harbaugh daran gearbeitet, stets mit dem Ziel sowohl die Schönheit, also auch das Chaos der Stadt einzufangen. Ordnung durch Chaos, Jurassic Park-Fans kennen diesen Satz.

Wie dem auch sei, tolle Bilder, perfekte musikalische Untermalung – Ein Video perfekt für New York:

Epic New York from Nick Harbaugh.

Shot over the course of three years, Epic New York is an experimental film that attempts to capture the beauty and chaos of the city I called home. These are the streets I walked and the experiences I will never forget. This is my New York.

All footage shot with the Canon 5D Mark II and Glidecam HD4000.

Music by E.S. Posthumus: esposthumus.com

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich