Erdbeben in Hamburg

Erdbeben in Hamburg

Seit nun bald fast genau ca. 6 Jahren bin ich Hamburger (eigentlich ja nun Schleswig-Holsteintiner Holsten Holtiner Fast-Hamburger) und habe in der gesamten Zeit noch nicht ein Mal die Erde hier wackeln gehört – außer es waren diverse Alkoholika und/oder Halluzinogene in irgendeiner Art und Weise im Spiel – war aber nie, sowas macht man schließlich nicht! Ihr wisst ja, besoffen ist man auch erst, wenn man auf dem Boden liegt und sich trotzdem noch festhalten muss. Und überhaupt: Lindenstraße!

Wie gesagt, kein Erdbeben. Bis gestern. Da ich leider zu dem Zeitpunkt auf dem Klo war – wo auch sonst? – hat das Ganze Chrisitan Neie für mich auf Bild festgehalten:

Okok, ich hab euch verarscht angelogen Märchen erzählt deine Mutter von was völlig anderem erzählt, aber der Film hat einen ernsten Hintergrund. Ein halbes Jahr ist es her, dass in Japan die Erde gebebt hat und dabei 25.000 Menschen ums Leben kamen – von den nachfolgenden Folgen ganz zu Schweigen. Christian hat dieses Video als Design-Projekt an der DesignFactoryInternational Hamburg erschaffen und regt damit in erster Linie zum nachdenkendenken an: wie lange sind wir sicher?

An den Effekten und der Optik kann man sicher noch schrauben, aber im Grunde ein gutes Video – darf hier natürlich auch wegen Hamburg-Thematik nicht fehlen.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich