Fahrrad aus dem Gedächtnis gemalt – So würde es in Echt aussehen

Fahrrad aus dem Gedächtnis gemalt - So würde es in Echt aussehen
© Gianluca Gimini

Über die Jahrzehnte haben sich Fahrräder natürlich in Design und Funktionalität verändert, aber gerade in den letzten Jahren sieht man hier nicht wirklich viele Innovationen (mal abgesehen von unserem Ausflug nach Cloppenburg – aber auch hier eher cooles Zeug im „Inneren“ statt fürs Auge). Erklärt sich natürlich auch von allein, ein Gerät mit zwei Rädern kann man ab einem gewissen Punkt nicht mehr großartig verbessern, hier zählen dann wirklich die Details, die für den Normalsterblichen nicht wirklich erkennbar sind.

Die Suche nach neuen Designs war auch gar nicht die Hauptintention von Gianluca Gimini, sondern eher eine Art Experiment. So hat er Freunde und Bekannte aller Altersgruppen aufgefordert, doch einfach mal ein Fahrrad einfach aus dem Gedächtnis zu zeichnen, kann ja schließlich so schwer nicht sein. Zwei Räder, Lenker, Sattel, Pedalen wären auch nicht schlecht und schon ist man fertig.

Tatsächlich zeigte sich aber, dass es dann doch nicht so einfach ist, „mal eben“ einen Drahtesel aufs Papier zu bringen, was am Ende in zwei eindrucksvollen Punkten mündete:

1. Interessant ist, wie Menschen glauben, dass sie ein auf den ersten Blick einfaches Gerät glauben durchschaut zu haben, dann aber wenn es ans Eingemachte geht, doch scheitern

2. Wie unterschiedlich die Ergebnisse doch aussehen, obwohl das Prinzip „Fahrrad“ recht simpel ist.

Um das zu verdeutlichen hat Gimini anschließend die kleinen Skizzen genommen und so weiterbearbeitet, dass man glauben könnte, die Dinger gäbe es wirklich im Laden zu kaufen. Manch eines vielleicht sogar fahrtüchtig, andere wiederum eher als Design-Objekte und wieder andere, die alles können, aber definitiv nicht vernünftig fahren:

Fahrrad aus dem Gedächtnis gemalt - So würde es in Echt aussehen
© Gianluca Gimini
Fahrrad aus dem Gedächtnis gemalt - So würde es in Echt aussehen
© Gianluca Gimini
Fahrrad aus dem Gedächtnis gemalt - So würde es in Echt aussehen
© Gianluca Gimini
Fahrrad aus dem Gedächtnis gemalt - So würde es in Echt aussehen
© Gianluca Gimini
Fahrrad aus dem Gedächtnis gemalt - So würde es in Echt aussehen
© Gianluca Gimini
Fahrrad aus dem Gedächtnis gemalt - So würde es in Echt aussehen
© Gianluca Gimini
Fahrrad aus dem Gedächtnis gemalt - So würde es in Echt aussehen
© Gianluca Gimini

Ein sehr schönes Experiment, wie ich finde. Und da Gimini eine unfassbare Anzahl an Skizzen hat, vielleicht der Startschuss, dass sich in Sachen Fahrrad-Designs in den nächsten Jahren doch noch etwas tut.

Mehr davon gibt es auf Behance – da lohnt sich auch der Blick auf seine anderen Arbeiten – oder auch auf seiner Webseite.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich