Film vs. Realität

Film vs. Realität

In letzter Zeit hab ich euch ganz oft von Sachen erzählt, die man aus Filmen kennt und die dann irgendwie doch weitaus realistischer sind, als man dachte (denkt doch nur mal an den Spiderman oder die Kampfmaschinen aus Matrix). Ich hab dafür vom Karma ziemlich auf den Sack bekommen, denn dadurch ist das Ganze Gleichgewicht der Erwartungshaltung deutlich aus den Fugen geraten – dafür möchte ich mich in aller Form bei euch entschuldigen. Ich bin ja ein großer Fan davon, sachen richtig zu stellen und euch auch noch was beizubringen, aber mit Madame Karma sollte man sich lieber nicht anlegen. Wenn die nämlich erstmal Murphy’s Gesetz auspackt, dann ist aber Holland in Not.

Daher hier nun mal die komplett andere Sichtweise und einige Szenen, die ganz anschaulich zeigen, dass im Film eben doch so viel realitätsferner gearbeitet wird, wie wir uns das erhoffen:

Hihi – ich muss auch immer dran denken, wie der Actionstar jeden Treffer regungslos wegsteckt, aber sobald die Perle mit dem desinfizierenden Wattebausch ankommt, tut schon der Hauch einer Berührung weh. Is klar.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich