Martin
Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Design/Kunst > Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen

Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen

Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Viktor Hertz

Bestimmt hab ich das schon mal erzählt, aber ihr vergesst ja sowieso die Hälfte gleich wieder, sobald der Browsertab geschlossen wurde – da kann ich es ja auch immer wieder erzählen und muss mir nicht ständig neue Anekdoten ausdenken bzw. aus den wirren Hirnwindungen rauspulen. In den letzten 28 Jahren gab es genau zwei Filme, die ich ganz bewusst nicht zu Ende geschaut habe. Der erste war „Männer, die auf Ziegen starren“ und der andere „The Counselor“. Bei den Ziegenmännern dachte ich aufgrund der Besetzung recht lange, dass das ziemlich witzig wird, gerade weil die Trailer gekonnt zusammen geschnitten waren. Ein paar abgedrehte Typen können bekanntlich jeden Film aufwerten – aber das war einfach nur grausame Scheiße.

Bei The Counselor dachte ich erst, dass das in etwa in die Richtung von American Hustle ging – war aber auch grausame Scheiße. Zumindest die ersten paar Minuten, schließlich weiß ich ja nicht, was im Rest des Films passiert ist (ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren).

Sowieso muss man teilweise ja gar nicht Filme ganz bis zum Schluss schauen – zumindest wenn es nach Viktor Hertz, Grafikdesigner aus Schweden geht. Denn er braucht nicht mehr als zwei Piktogramme, um Filme unmissverständlich auf den Punkt zu bringen. Und wenn nicht, dann erschafft er immerhin einen fantastischen Wiedererkennungswert:

Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Viktor Hertz
Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Viktor Hertz
Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Viktor Hertz
Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Viktor Hertz
Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Viktor Hertz
Filme auf zwei Piktogramme runtergebrochen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Viktor Hertz

Mehr seiner Arbeiten findet ihr hier.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.