Martin
FoldiMate - Eine Faltmaschine für all deine Klamotten | Was is hier eigentlich los?
Home > Gadgets & Technik > Gadgets > FoldiMate – Eine Faltmaschine für all deine Klamotten

FoldiMate – Eine Faltmaschine für all deine Klamotten

Ich sags, wie es ist: mein Kleiderschrank sieht schon wieder aus wie Sau. Wo früher noch eine klare Ordnung herrschte und Klamotten-Typen nur dort einsortiert wurden, wo bereits die gleichen Klamottentypen liegen, hab ich schon wieder sämtliche Disziplin verloren und stapel nur noch so, wie es gerade kommt und der Platz es zulässt. Schuld daran hab natürlich nicht ich, sondern die gesunkenen Temperaturen – ich hab einfach verpasst, die Winterklamotten in greifbare Nähe zu rücken und die Sommerklamotten nach hinten zu packen. Es ist ja gerade auch nicht einfach, denn so richtig Winter ist es auch noch nicht.

Was ich mir aber nicht nehmen lasse und auch Line dazu anhalte: gefaltet wird trotzdem. Allein schon, damit die Sachen nicht komplett zerknittert aussehen, außerdem gewinnt man durch platte und fein säuberlich zusammengelegte Sachen nochmal ein bisschen Platz – egal ob da nun T-Shirt auf Hose auf Pullover liegt oder nicht. Dazu hab ich mir extra das Faltbrett vor einiger Zeit gekauft, dass man aus TBBT kennt (was es aber schon weit vorher gab).

Übertroffen wird das Brett nur noch vom FoldiMate, der selbstorganisierten Faltmaschine fürs Eigenheim. Da werden die Klamotten einfach rein- bzw. drangehangen und plumpsen irgendwann unten zusammengefaltet raus. Mega:

Preislich natürlich eine absolute Wucht: zwischen 700$ und 800$ muss man dafür auf den Tisch blättern. Aber ganz ehrlich: wenn wir den Platz dafür hätten, ich hätte direkt zwei so ’ne Dinger hier rumstehen. Die Zeitersparnis ist es allemal wert.

Wer mehr Infos oder vielleicht sogar bestellen will, ist hier genau an der richtigen Adresse.

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.