Martin
Food-Fotografie von Michael Crichton und Leigh MacMillan | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Food-Fotografie von Michael Crichton und Leigh MacMillan

© Michael Crichton
© Michael Crichton und Leigh MacMillan

Dass selbst Food-Fotografie eine Wissenschaft für sich sein kann, erlebe ich regelmäßig am Wochenende, wenn Line mal wieder gekocht oder gebacken hat und Bilder für ihre Beiträge macht. Das ging vor einer Weile mal los, als sie angefangen hat, passende Hintergrundwände zu basteln und die ersten Deko-Sachen speziell nur für diese Bilder zu kaufen. Die Idee mit den Hintergründen fand ich sehr gut, das mit der Deko ist aber eher so eine andere Sache – ich mag es lieber, wenn nichts vom eigentlich zu fotografierenden Motiv ablenkt. Aber Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich und wenn sie Spaß daran hat, sollse halt machen.

Auch bei Michael Crichton und Leigh MacMillan stand für ihre kleine Serie Conceptual Food Essen im Mittelpunkt, wenn auch in einer gänzlich anderen Form – sich bewegendes Essen als Stillleben. Ich möchte nicht wissen, wie ihr Arbeitsplatz nach dem Shooting aussah, für die Bilder hat es sich aber definitiv gelohnt – hat definitiv was:

© Michael Crichton
© Michael Crichton und Leigh MacMillan
© Michael Crichton
© Michael Crichton und Leigh MacMillan
© Michael Crichton
© Michael Crichton und Leigh MacMillan
© Michael Crichton
© Michael Crichton und Leigh MacMillan
© Michael Crichton
© Michael Crichton und Leigh MacMillan

Mehr Arbeiten gibt es hier.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.