Martin
Fuck Music | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Fuck Music

So, mal wieder ein bisschen Niveaulimbo hier, allerdings wird es euch sicherlich auch in der einen oder anderen Situation helfen. Obendrein kann ich auch noch eine Seite empfehlen und mit Musik hat es auch noch zu tun. Als Sahnehäubchen: Sex.

Fuck Music macht nicht viel mehr, als Musik zu spielen. Das ist nichts besonderes, das können viele Seiten. Aber Fuck Music hat sich darauf spezialisiert, Musik gezielt für die Schlafzimmeraktivitäten zu streamen. Dabei könnt ihr zwischen drei Einstellungen wählen: Strip, Sweet Lovin‘ und After Shaggin‘.

Einfach die passende Stimmung auswählen und ab geht’s: ausziehen und loslegen. Ich selbst hab es noch nicht ausprobiert (denkt euch selbst die Gründe, ihr versauten Luder!), bin mir aber ziemlich sicher, dass für jede Gelegenheit was dabei ist ;)

Hier geht’s zur Seite!

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody (@ppc1337)