Patrick
gehackt legen, oder so | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

gehackt legen, oder so

Sollte man nicht verwechseln, die Redewendung „Du kannst dich mal gehackt legen“ und „sich in Hack legen“.
Das eine ist halt eine einfache Redewendung, das andere ein Fetisch/psychiche Störung. Zu hören gabs das mal bei Domian, kennt sicher jeder. Aber da ich gestern das mit dem gehackt legen gelernt habe (kannt ich vorher echt nich) ist mir dieses „nicht verwechseln mit“ in den Sinn gekommen.

Das ist ein Beitrag von Patrick. Blogger, ständig am meckern und liebt aus irgendeinem Grund Hannover. Keine Ahnung, was das soll, aber sein Bierkonsum gleicht das wieder einigermaßen aus.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Mr. Moody

    hat meine freundin vor zwei tagen auch zu mir gesagt. brauch dringend besseres netz, damit ich auch was lerne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Karli Kugelblitz

  2. Mr. Moody