Martin
Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek | Was is hier eigentlich los
Werbung

Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek

Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© George Rudy / Shutterstock.com
Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Es wird eng. Es wird sogar richtig eng. Mein gestriger Besuch im Einkaufsladen meines Vertrauens hat gezeigt: die Hamsterkäufe sind schon im vollen Gange – ich will mir gar nicht vorstellen, wie es in der Innenstadt aussieht. Die Regale müssen leergefegt seid, verzweifelte Ehemänner sitzen weinend in der Ecke und wer nicht aufpasst, dem wird in der U-Bahn das schwer erkämpfte Geschenk gemopst. Wer jetzt noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, muss sich auf Szenen einstellen, die man nur aus diversen Action-Filmen kennt. Und auch wer auf den Online-Kanal ausweicht, darf die erhöhten Lieferzeiten nicht vergessen – es kommen ja noch andere Menschen auf die Idee und mein letzter Besuch bei der Post hat gezeigt, dass dort die Nerven schon seit längerem blank liegen.

Was kann man also tun? Theoretisch einfach Geld verschenken, aber da schwingt so viel Unpersönlichkeit mit, dass ich nicht mal sicher bin, ob „gar nichts schenken“ nicht sogar die bessere Alternative wäre. Aber so ganz mit leeren Händen dastehen fetzt halt auch einfach nicht – also bleiben noch Gutscheine.

Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die sind schnell besorgt und bieten immerhin den Vorteil, dass man sich nicht allzu viel Gedanken um eine bestimmte Sache machen muss – soll sich doch der Beschenkte einfach was aussuchen und alle sind glücklich. Aber auch das kann in die Hose gehen, wenn man einen Gutschein von einem Laden oder einer Marke erwischt, mit der der andere nichts anfangen kann.

Genau hier kommt www.Zeek.me ins Spiel, die mit ihrer Plattform in vielerlei Hinsicht zu überzeugen wissen. Ich hab den ganzen Spaß einfach mal getestet:

Anmeldung

Die Anmeldung ist so unfassbar leicht, dass sie beinahe schon nicht zu erwähnen ist. Seite besuchen, E-Mail-Adresse ausfüllen und mit einem Bein ist man schon registriert. Anschließend gibt es einen Link zur Bestätigung der E-Mail und man füllt noch ein paar zusätzliche Angaben aus – schon kann das Vergnügen losgehen.

Die Oberfläche wirkt sehr aufgeräumt, keinerlei Schnickschnack und Chichi – mag ich sehr. Gerade bei Gutscheinen kann es ja immer mal fiese Einschränkungen und seitenlange Sternchentexte und sonstige Fallstricke geben.

Mit dem eigenen Account kann man bei Zeek genau drei Dinge machen: Kaufen, Verkaufen und Schenken.

Kaufen

Hat man von irgendwem ein bisschen Geld oder gar direkt Zeek-Guthaben (siehe Schenken) bekommen, kann man dieses in die angesprochenen Gutscheine investieren. Dazu klickt man einfach auf Kaufen, wählt die entsprechende Marke seines Vertrauens aus und kauft den Gutschein. Was dabei auffällt: da steht irgendwas von Ersparnis.

Und genau das ist der Kniff an Zeek: man kann dort zum Beispiel einen 50€ Gutschein erwerben, bezahlt am Ende aber nur 44€ und spart so gleich noch 6€. Das kommt dadurch zustande, dass man als Gutscheinbesitzer natürlich auch Verkaufen kann (dazu gleich mehr), aber eben nicht zum vollen Preis. Einfacher Gedanke: lieber bekomm ich weniger als der Gutschein (den ich nicht mehr brauche) eigentlich wert ist, statt gar nix zu bekommen und der Gutschein liegt nur in der Ecke rum und verfällt.

Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Verkaufen

Wie gesagt, hat man ein paar Gutscheine, mit denen man nichts anfangen kann, kann man die natürlich weiterverschenken – oder versilbert sie bei Zeek. Es kann ja zum Beispiel der Fall eintreten, dass Oma es total gut gemeint hat, aber einen Gutschein schenkt, den man nicht mal im erweiterten Freundeskreis loswird.

Schenken

Hier verbirgt sich eigentlich die ultimative Weihnachts-Geheimwaffe von Zeek. Denn genau hier kann man seinen Liebsten nicht nur einen Gutschein schenken, sondern eigentlich Guthaben für das gesamte Portfolio von Zeek-Partnern. Somit bekommen Beschenkte dann die gleiche Auswahl, die man selbst mit seinem Guthaben unter „Kaufen“ hatte.

Auch hier sind die Schritte bis zum finalen Versand und dem „Schenken“ beinahe schon frech einfach. Motiv auswählen, ein paar Angaben zu sich und der beschenkten Person und schon ist man fertig.

Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Was ich hier besonders mag: man kann auch noch den Versand-Zeitpunkt auswählen. Hat man also doch noch etwas Luft bis zum nächsten Geburtstag, aber trotzdem so gar keine Idee, kann man an dieser Stelle schon fuchsig alles vorbereiten – die Überraschung bekommt der Beschenkte aber dennoch erst, wenn es soweit sein soll.

Halten wir also mal fest:

Gutscheine sind nicht zwingend die beste Idee für ein Geschenk, können einem aber quasi das Leben retten, wenn es mit der Kreativität oder Zeit einfach nicht mehr passt. Wer dann auf Zeek zurück greift, hat nicht nur eine riesen große Auswahl an Marken, bei denen er einen Gutschein einsetzen kann, sondern spart auch gleich noch ein paar € extra. Und wer anderen mit Zeek eine Freude machen will, verschenkt einfach die Auswahl mit ein bisschen Zeek-Guthaben weiter.

Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Anmeldung, Kaufen, Verkaufen und Schenken sind dabei so unfassbar leicht, dass ich alter Internethase noch überrascht bin, wie einfach es denn tatsächlich ist. Das sind wirklich nur ein paar Klicks und man ist durch.

Wer Zeek gern mal ausprobieren oder sich einfach nur umschauen will: Anmeldung und „Gucken“ sind kostenlos und können jederzeit hier vorgenommen werden.

Find ich eine gute Sache und ist definitiv besser als wirklich nichts zu schenken. Oder Socken (wobei ich Socken immer super finde – kann man nie genug haben!)

Geschenk auf den letzten Drücker? Warum nicht ein eGutschein von Zeek | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© racorn / Shutterstock.com

[mit freundlicher Unterstützung von Zeek]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.