Google Bilder-Suche und ein bisschen SEO-Magic

Google Bilder-Suche und ein bisschen SEO-Magic

SEO – wer sich das ausgedacht hat, gehört erschossen. Auch so ein notwendiges übel, wenn man eine Internetseite hat und da wenigstens mal 5 Leute drauf bekommen möchte. Ich weigere mich ehrlich gesagt, mich mit dem Thema großartig auseinander zu setzen, was sich selbstverständlich auch in den Besucherzahlen niederschlägt – ein bis zwei Plugins sollen das gefälligst selbstständig und so klug wie möglich erledigen. Ich hab keine Zeit für so einen Scheiß!

Dabei darf man SEO tatsächlich nicht unterschätzen, damit kann man scheinbar ganz hübsche Sachen mit anstellen. Wie zum Beispiel guus ter beek, alwin lanting und pim van bommel gemacht haben. Denn die drei haben unglaubliche SEO-Voodoo-Skills und kurzerhand die Google-Bildersuche für die allererste organische Suchmaschinenanzeige missbraucht:

Volkswagen Search Engine Ad from The SEA Team.

Hat bei mir leider nicht mehr funktioniert, aber glauben wir dem Video einfach mal – macht ihr bei den RTL-2-Nachrichten ja nicht anders.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    21.03.2013 -
  • Mr. Moody (@ppc1337)
  • Google Bilder-Suche und ein bisschen SEO-Magic http://t.co/JBcGVNoygG #Awesome #NerdKram ...
     

Kürzlich