Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Was is hier eigentlich los
Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Was is hier eigentlich los

Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden

Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps

Wir alle kennen sie: Meetings, die auch locker eine E-Mail hätten sein können. Oder eine Slack-Nachricht, bestehend aus 5 Wörtern. Oder einfach gar nicht erst hätten ins Leben gerufen werden müssen, weil einfach grundsätzlich sinnlos. Ich hatte in meinem Leben leider schon viel zu viel davon und befürchte, dass das letzte nicht das … letzte seiner Art gewesen ist.

Aber ich bin damit nicht allein, denn unser firmenweiter Innovationsday hat unter anderem auch ein Projekt zu Tage gebracht, dass schlichtweg lautete: Stop the meeting-madness.

Als Outcome hätte ich wohl ein bisschen mehr erwartet ohne konkrete Vorstellung davon gehabt zu haben, aber immerhin gab es ein paar sehr nützliche Tipps. Die liegen zwar alle mehr oder weniger auf der Hand, aber dennoch muss man darauf erstmal kommen. Ein paar Beispiele:

  • Pünktlich anfangen: Wer zu spät kommt, hat Pech gehabt. Viel mehr noch, nimmt man da auch nach Erscheinen keine Rücksicht und rekapituliert noch mal, was alle anderen – die pünktlich waren – schon gehört haben.
  • Nur erforderliche Personen einladen: „Wär schon gut, wenn du dabei bist“ hört man immer wieder – und dann sitzt man da und hat nicht viel mehr als ein paar Worte zur Begrüßung beigetragen. Bei schwierigen Themen sicher nicht die schlechteste Art sich durchzuschlagen, aber alles in allem immer eine reine Zeitverschwendung.
  • Kein Meeting ohne Todos: Meetings, in denen man nur informiert, sollten keine Meetings sein. Am Ende eines jeden Meetings sollten Todos vereinbart worden sein, sodass jeder, der etwas zu tun hat, auch weiß, was er zu tun hat. Und das trifft im Idealfall auf alle Teilnehmer zu.

Alles ziemlich logisch oder? Und doch werden wir wieder in irgendwelchen Dussel-Meetings landen und uns fragen, was wir hier eigentlich machen. Eine weitere Möglichkeit, um die Zeit rumzukriegen: Malen.

Genau das macht der Mensch hinter dem Instagram-Account BeastFlaps und die sind schlichtweg nur großartig:

Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps
Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps
Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps
Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps
Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps
Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps
Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps
Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps
Großartige Doodles von BeastFlaps, die in unsinnigen Meetings entstanden | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© BeastFlaps

Wer mag, folgt direkt auf Instagram und wirft auch mal einen Blick auf die dazugehörige Webseite – dort gibt es gegen einen schmalen Taler das eine oder andere witzige Gimmick.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!