Gründe für kleine Unternehmen, Bitcoin in Betracht zu ziehen - Was is hier eigentlich los

Gründe für kleine Unternehmen, Bitcoin in Betracht zu ziehen

Gründe für kleine Unternehmen, Bitcoin in Betracht zu ziehen | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Fragen Sie sich, ob Ihr kleines Unternehmen Bitcoin in Betracht ziehen sollte? Wenn ja, dann erfahren Sie hier, warum diese virtuelle Währung für Ihr Unternehmen von Vorteil sein könnte.

Bitcoin ist zwar nach wie vor sehr volatil, aber die Fundamentaldaten unterstützen seinen Wert und seine Verwendung. Viele Menschen haben bereits über Bitcoin gelesen oder davon gehört. Allerdings versteht nur ein winziger Prozentsatz der Bevölkerung, wie diese virtuelle Währung funktioniert. Wenn Sie ein kleines Unternehmen führen, müssen Sie die zugrunde liegende Technologie von Bitcoin nicht vollständig verstehen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann.

Im Jahr 2015 hatte sich Bitcoin in der Welt einen Namen gemacht. Über 100.000 Unternehmen akzeptierten diese virtuelle Währung. Darunter auch bekannte Unternehmen wie Dell, Microsoft und Overstock.com. Aber warum sollten kleine Unternehmen Bitcoin-Zahlungen in Betracht ziehen?

Bitcoin verstehen

Bitcoin ist eine virtuelle oder elektronische Version des Geldes, die Satoshi Nakamoto im Jahr 2009 eingeführt hat. Das Besondere an Bitcoin ist, dass es von Person zu Person geht, d.h. es sind keine Finanzinstitute, Regierungen oder Banken beteiligt. Bitcoin ist auf die Blockchain-Technologie angewiesen, um die Token zu sichern.

Die Tatsache, dass Bitcoin digital ist, macht es Transaktionen billiger, schneller und nahtlos. Die Einzigartigkeit von Bitcoin liegt im Wesentlichen in der zugrunde liegenden Technologie, die eine Dezentralisierung ermöglicht. Außerdem werden die Transaktionen durch Kryptographie gesichert. Hier sind die Grundlagen, die den Einsatz von Bitcoin in kleinen Unternehmen unterstützen.

Betriebskosten

Ein wichtiger Aspekt, bei dem Bitcoin einem kleinen Unternehmen helfen kann, ist die Sicherheit. Im Jahr 2017 berichtete die Identity Theft Resource, dass Datenschutzverletzungen für Unternehmen mit privaten Kundendaten den höchsten Stand erreicht haben. Wenn Kunden mit Bitcoin bezahlen, muss ein Unternehmen seine Daten nicht in einem zentralen Verteiler aufbewahren, wo die meisten Datenschutzverletzungen auftreten. Bitcoin-Nutzer speichern ihre Finanzdaten in Krypto-Wallets. Die Verwendung von Bitcoin bedeutet also, dass ein Unternehmen nicht für die Sicherheit dieser Daten verantwortlich ist.

Effizienter Cashflow

Bitcoin kann einem kleinen Unternehmen beim Geldfluss helfen. Die meisten Neugründungen haben knappe Budgets, was einen effizienten Geldfluss zu einem wichtigen Aspekt ihrer Tätigkeit macht. Wenn Kunden mit Kreditkarten oder Banküberweisungen zahlen, müssen Unternehmen warten, bis der Dienstleister die Zahlungen bearbeitet hat. Im schlimmsten Fall können die Kunden eine Rückerstattung verlangen, was zu Verzögerungen und Verlusten führt.
Obwohl dies im Prinzip in Ordnung ist, verursacht es Probleme für kleine Unternehmen. Die Rückerstattung einer Zahlung kann dem Unternehmen, das auf den Geldeingang angewiesen ist, Kopfschmerzen bereiten. Niemand kann eine Bitcoin-Transaktion rückgängig machen, es sei denn, der Empfänger erklärt sich bereit, dem Kunden den Betrag zu erstatten. Somit kann Bitcoin Rückerstattungs- und Rückbuchungsprobleme für kleine Unternehmen beseitigen.

Geringe Transaktionskosten

Wenn Ihr kleines Unternehmen grenzüberschreitend tätig ist, müssen Sie bei der Verwendung von Bitcoin nicht die hohen Gebühren zahlen, die Ihre Gewinne mindern. Internationale Zahlungen über Banken und Kreditkarten können kostspielig sein. Bei Bitcoin-Transaktionen fallen dagegen nur geringe Kosten an. Bitcoin ist digital und wird nicht von einer nationalen Bank oder einem Herkunftsland gedeckt. Daher muss Ihr Unternehmen nicht auf die Freigabe der Zahlung durch eine ausländische Bank warten. Außerdem entfallen die hohen Kosten für internationale Geldtransfers, die bei herkömmlichen Methoden anfallen.

Potenzielle Profite

Ihr kleines Unternehmen könnte vom Bitcoin-Handel profitieren. Wenn Ihr Unternehmen Bitcoin-Zahlungen erhält, kann es diese in Fiat-Geld umtauschen. Plattformen wie Yuan Pay Group ermöglichen es Einzelpersonen und Unternehmen, Bitcoin gegen Fiat-Geld zu handeln. So können Sie den Kryptomarkt erforschen und überwachen, um den besten Zeitpunkt für den Umtausch Ihrer Bitcoins zu ermitteln und Ihre Gewinne zu maximieren. Überdies bieten einige Krypto-Börsen Informationen, die Ihnen beim Handel mit Bitcoin helfen. Für weitere Informationen können Sie Die Offizielle Digital Yuan Kryptowährung Website besuchen.

Schlusswort

Insgesamt gibt es für kleine Unternehmen viele Gründe, Bitcoin in Betracht zu ziehen. Allerdings ist es für jeden Unternehmensleiter wichtig, sich zu informieren, bevor er Bitcoin in das Tagesgeschäft seines Unternehmens einbezieht. Auf diese Weise können Sie wissen, wie sich diese virtuelle Währung auf Ihr Unternehmen auswirken wird und wie Sie Ihre Gewinne mit Bitcoin maximieren können.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"