Martin
Grusel-Themes in fröhlich | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Musik > Grusel-Themes in fröhlich

Grusel-Themes in fröhlich

Grusel-Themes in fröhlich | Musik | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wer sich mit Musik auskennt, der weiß, dass traurige, deprimierte oder auch gruselige Lieder in der Regel in der Tonart Moll geschrieben werden. Wer sich mit Musik nicht auskennt: liebe Kinder, traurige, deprimierte oder gruselige Lieder werden in Moll geschrieben. Woran genau das liegt, kann ich gar nicht genau sagen – Moll klingt einfach immer düsterer – Partylieder hingegen haben nahezu ausschließlich Dur als Tonart mitbekommen.

Wie auch immer, von Musik aus der Perspektive hab ich keine Ahnung, gerade der ganze Notenfirlefanz in der Schule lag und liegt mir mal so gar nicht. Am Ende muss es gut klingen und fertig. Allerdings schadet es nicht, wenn man sowas als Grundwissen parat hat und mit den passenden Beispielen kann man sich das auch leicht merken. Der Youtuber Muted Vocal liefert genau diese und hat die Themes von Akte X, Halloween, Saw, Der Exorzist und A Nightmare on Elm Street in Dur transferiert und zeigt, dass zumindest das Akte X Theme gleich ungemein viel fröhlicher daherkommt:

Wahrscheinlich war das auch die Urfassung – friedliche Aliens, friedliche FBI-Agenten, das hätte mindestens genauso erfolgreich sein können.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Gibt’s das auch andersrum? Glücksbärchies in Moll würde ich mir gerne mal geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions