Happydent macht lustisch

Liebe Freunde, ich liege noch am Bett. Ja richtig, es ist Freitag und ich liege im Bett. Schön issas. Grund der ganzen Sache: ich hatte noch 4 Tage Urlaub aus dem letzten Jahr und die müssen bis Ende März weg – fangen sonst an zu gammeln.

Kotzt mich auch ein bisschen an, ich als nonplusultra Worcaholic werd ja normalerweise ganz besoffen von zu viel Freizeit – aber wat willste machen?

Und ich sehs doch direkt in euern Gesichtern: ihr freut euch für mich. Dieses kleine, falsche, breite Lächeln, man kanns ja gar nicht übersehen. Im übrigen ist Lächeln auch das Motto zur neuen Kampagne von Happydent (irgendwelche Kaugummis):

Happydent macht lustisch

Happydent macht lustisch

Happydent macht lustisch

Gut, diesma keine spektakulären, verphotoshopten und mit Brüsten angereicherte Bilder (nein! Auch keine Vaginas) – aber wenn man sich mal vorstellt, was das für eine Arbeit macht, diese kleinen weißen Tampons Dinger so akkurat hinzulegen – reschbegd. Hat sich der Praktikant ma richtig Mühe gegeben.

Sieht schnieke aus – kaufen würd ich die Dinger trotzdem nicht. So viel gute Laune und frischer Atem passt dann doch nich.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich