Highasakite – Since last Wednesday

Highasakite - Since last Wednesday

Mal wieder ein bisschen Indie-Pop aus dem hohen Norden – kommen aus Norwegen und liefern diesen typischen Indie-Sound ab, den man aus Norwegen nun mal kennt. Angenehm melodisch mit markanter Frauenstimme, das kennt man bereits von London Grammer (ich weiß, Briten, aber trotzdem). In Norwegen haben sie bereits ein Nummer-1-Album abgeliefert, nun geht es darum, den Rest der Welt für sich einzunehmen:

Hier dann auch gleich mal das richtige Musikvideo dazu:

Dank dem Zuppelding (was’n das für’n Instrument? Zuppelbrett?), das Sängerin Ingrid Helene Håvik bespielt, kommen schnell Erinnerungen an Bon Iver auf – müsste man auch mal wieder hören.

Das Album erscheint Ende August, ich hab da schon mal reingehört – darf ich leider noch nicht einbetten, weil super mega geheim, aber ihr dürft euch drauf freuen.

Mehr Infos findet ihr hier:

highasakite.no/
facebook.com/highasakitemusic
twitter.com/Highasakiteband
instagram.com/highasakiteband
youtube.com/user/Highasakiteband

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    18.07.2014 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Highasakite - Since last Wednesday: http://t.co/5jIGM3PWul ...
     

Kürzlich