Martin
Hinter die Fassade geschaut: Wie dieses Bild entstanden ist | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Hinter die Fassade geschaut: Wie dieses Bild entstanden ist

© Felix Hernandez Rodriguez
© Felix Hernandez Rodriguez

Fotografie kann schon enorm faszinierend sein. Mittlerweile machen Line und ich deutlich mehr Fotos und sind auch häufiger in dieser realen Welt, von der unsere Eltern immer gesprochen haben, während wir stundenlang vor dem Computer saßen. Als Abwechslung sicher nicht verkehrt und teilweise ja sogar ganz gesund – Bewegung und ein bisschen Schonung für die Augen ist tatsächlich gar nicht so verkehrt.

Was wir dabei recht schnell festgestellt haben: als Fotoknipser (denn als Fotograf würden wir uns bei Weitem nicht bezeichnen) muss man tatsächlich öfter in die Trickkiste greifen, als man das beim betrachten der Bilder vermuten würde. Sei es nun der richtige Schattenwurf oder einfach irgendwas, um das Sonnenlicht in eine bestimmte Ecke zu lenken – einfach mit der Kamera draufhalten funktioniert nur in sehr seltenen Fällen. Dazu dann noch ein bisschen Nachbearbeitung und Retusche – und schon sind mal eben zwei Stunden nur für Bilder der eigenen Lebenszeit aufgebraucht.

Ähnlich verhält es sich auch mit dem Bild oben von Felix Hernandez Rodriguez. Ein Bulli bei Nacht, bedeckt mit Schnee (oder vielleicht auch Sand) und einer einmaligen Stimmung. Ein tolles Bild oder? Ist es, aber noch viel toller, wenn ich euch sage, dass das weder ein echter Bulli ist, noch dass das Bild unter echtem Sternenhimmel geschossen wurde.

„Klar, Photoshop“ werden die die meisten nun rufen und so verkehrt ist das auch gar nicht – aber es steckt noch deutlich viel mehr Arbeit hinter diesem Bild. Die Kollegen der Retouching Academy haben Felix Hernandez Rodriguez bei seiner Arbeit über die Schulter geschaut:

© Felix Hernandez Rodriguez
© Felix Hernandez Rodriguez
© Felix Hernandez Rodriguez
© Felix Hernandez Rodriguez
© Felix Hernandez Rodriguez
© Felix Hernandez Rodriguez
© Felix Hernandez Rodriguez
© Felix Hernandez Rodriguez

Felix Hernandez Rodriguez is a conceptual and commercial photographer and graphic designer from Cancun, Mexico.
Today he shares his Guide to Toy Photography & Focus Stacking technique, which is designed to help all enthusiasts in this genre create realistic images by using a few handy tricks, some plastic toys and a bit of imagination.

The Love Car | The Making Of from Retouching Academy.

Unglaublich und das alles für den einen perfekten Schnappschuss. Wahnsinn!

Noch viel mehr Infos zu seiner Arbeit gibt es hier und natürlich bei ihm selbst.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.