Hyperrealistische Kreidezeichnungen von Rubén Belloso Adorna

Hyperrealistische Kreidezeichnungen von Rubén Belloso Adorna
© Rubén Belloso Adorna

Rubén Belloso Adorna, Künstler aus Spanien, beweist sehr eindrücklich, dass meine eigenen Kunstfähigkeiten, ob mit oder ohne Kreide, schlechter sind, als bei so manchem Neandertaler. Denn all das, was ich damals in der Schulzeit mit Kreide auf Papier gebracht hab, wäre nicht mal gut zum Abwischen seiner Finger gut genug. Denn Rubén Belloso Adorna macht ebenfalls hyperrealistische Zeichnungen (hatten wir ja zum Beispiel erst hier), allerdings mit Kreide:

Hyperrealistische Kreidezeichnungen von Rubén Belloso Adorna
© Rubén Belloso Adorna
Hyperrealistische Kreidezeichnungen von Rubén Belloso Adorna
© Rubén Belloso Adorna
Hyperrealistische Kreidezeichnungen von Rubén Belloso Adorna
© Rubén Belloso Adorna
Hyperrealistische Kreidezeichnungen von Rubén Belloso Adorna
© Rubén Belloso Adorna
Hyperrealistische Kreidezeichnungen von Rubén Belloso Adorna
© Rubén Belloso Adorna
Hyperrealistische Kreidezeichnungen von Rubén Belloso Adorna
© Rubén Belloso Adorna

Also ganz ehrlich: wer braucht denn da noch einen Fotoapparat, wenn er einen Rubén Belloso Adorna haben kann?

Mehr Bilder findet ihr hier.

Ich bin vom 28.07. bis einschließlich 02.08. im Urlaub. Deswegen werden die Beiträge etwas kürzer, aber natürlich sollt ihr eure tägliche Portion Unterhaltung weiterhin haben. Nach dem Urlaub geht es gewohnt fantastisch in gewohnter Form weiter.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    01.08.2014 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Hyperrealistische Kreidezeichnungen von Rubén Belloso Adorna: http://t.co/RCRDNYspjR ...
     

Kürzlich