In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

Genau für sowas wurde das Internet erfunden: auf dem Twitter-Kanal FacesPics werden Bilder von Alltagsgegenständen gesammelt, die bei näherer Betrachtung alle irgendwie ein Gesicht haben.

Das erinnert immer mich immer an meine Oma, die stets gesagt hat: „Geh pfleglich mit Sachen um, denn in allem steckt ein Wesen. Und so wie man dich behandeln soll, behandle auch anderes.“ War mir natürlich immer egal, schließlich hab ich noch keine zerstampfte Cola-Dose gesehen, die danach zurückgeschlagen hat und sowieso bin ich ja viel Stärker als das Häufchen Blech.

Aber dann sieht man eben die Bilder auf Twitter. Angst macht sich breit – hat die Oma doch Recht gehabt? Und warum guckt der Wischmob so fies? Ahnt er was?

In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

In allem wohnt ein Wesen

Wie gesagt, dafür wurde das Internet gemacht. Wer behauptet, dass es der globalen Kommunikation dienen soll, lügt. Ich schwör.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    03.12.2013 -
  • @ppc1337
  • In allem wohnt ein Wesen: Genau für sowas wurde das ... http://t.co/uCLsAAr0oN ...
     

Kürzlich