Martin
In den USA wird die Pizza nicht mehr vom Pizzaboten geliefert | Was is hier eigentlich los

In den USA wird die Pizza nicht mehr vom Pizzaboten geliefert

In den USA wird die Pizza nicht mehr vom Pizzaboten geliefert | Awesome | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Eine Situation, die mir in letzter Zeit sehr unangenehm ist: Pizza bestellen bzw. überhaupt beim Lieferdienst. Mittlerweile ist das ja unfassbar komfortabel. Alles kann man sich zusammenklicken, den Fahrer nach der Bestellung auch direkt online verfolgen (damit man nicht gerade auf dem Klo sitzt, wenn es an der Tür klingelt) und auch Trinkgeld lässt sich bei den meisten Diensten direkt mit angeben. Die Bezahlung erfolgt dann wie Papyal oder Sofortüberweisung, sodass man eigentlich nur noch die Tür aufmachen und alles annehmen muss - schon steht der Völlerei nichts mehr im Weg.

Aber wenn die arme Sau, die sich durch Wind und Wetter gekämpft hat, endlich bei uns vor der Tür steht und dafür sorgt, dass wir noch fetter werden - das ist teilweise schon sehr traurig. Denn irgendwie meldet sich dann doch der kleine Mann im Hinterkopf, der dem Lieferfahrer (oder der Lieferfahrerin) noch Trinkgeld geben will. Hat man zwar schon online gemacht, aber ob der das wirklich bekommt, weiß ja auch nur der liebe Gott.

In den USA gibt es dafür mittlerweile eine Lösung, sodass man zwar nicht mehr zum Trinkgeld geben gezwungen wird - aber so richtig zur Arbeitsplatzerhaltung trägt das nun auch nicht gerade bei:

Amazing Domino Pizza introducing the First Self Driving Delivery Car In the United States

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.