In eigener Sache: Server-Umzug

In eigener Sache: Server-Umzug

Vielleicht hat es ja einer von euch drei Lesern es ja mitbekommen: am Montag hat es hier ein bisschen gehakt. Der Grund ist schnell erklärt – wihel.de hat sich vorrübergehend auf einen anderen Server verkrochen. Aktuell schlummern wir bei uberspace.de, da der alte Server doch ein wenig in die Knie gegangen ist. Ich wünschte, es läge an den Besucherströmen, aber viel eher bin ich da schuld. Diverse Tests mit zahlreichen Plugins haben sowohl die Datenbank als auch den Server in Mitleidenschaft gezogen.

Der alte Server wird nun demnächst platt gemacht und dann kommt irgendwann ein neuer. Test-System ist mittlerweile auch schon vorhanden – eigentlich müsste nur noch mein Admin ausse Puschen kommen.

So oder so hoffe ich, dass es auf der Übergangslösung nun alles ein bisschen besser, schneller und vor allem stabiler läuft. Falls es an der einen oder anderen Ecke noch knarzt, knackt und zischt – habt Nachsicht, gebt mir Bescheid und seid geduldig. Es kann alles nur besser werden.

Bitte, danke, tschüss.

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    11.09.2013 -
  • @ppc1337
  • In eigener Sache: Server-Umzug http://t.co/bJooNpFty5 #Bloggerei ...
     

Kürzlich