Individuell identische Räume von Bogdan Gîrbovan

Individuell identische Räume von Bogdan Gîrbovan

Was ich ein bisschen vermisse, seit ich nur noch mit dem eigenen Wagen unterwegs bin: von der U-Bahn aus in fremde Wohnungen luschern. Schließlich steckt in jedem von uns ein kleiner Voyeur und irgendwie ist es ja auch spannend zu sehen, wie andere ihre Wohnungen einrichten und das Beste aus dem bisschen Raum machen, dass sie für eine überteurte Miete zeitweise ihr Eigen nennen.

Richtig spannend wird es dann bei Nachbarn – einige von denen haben schließlich den gleichen Schnitt wie man selbst und vielleicht kann man sich da noch die eine oder andere Idee abschauen. Wir haben z.B. recht hohe Decken und haben uns irgendwo abgeschaut, dass man einen Teil des Raumes so auch mit einer Art Zwischenboden gleich doppelt nutzen kann. Zwei Leisten an die Seite, dazu ein paar Bretter, die darauf liegen – Zack, fertig – Stauraum ohne Platzverschwendung.

Ähnliches hat auch der rumänische Fotograf Bogdan Gîrbovan in seiner kleinen Serie eingefangen: identische Räume, aber eben alle individuell eingerichtet. Spannend wie unterschiedlich (und vollgestellt) ein Raum mit entsprechenden Möbeln wirken kann:

Mehr findet ihr bestimmt auf seiner Seite, sofern er denn mal das Passwort entfernt.

[via]

Hats dir gefallen? Dann erzähl es weiter:
Über den Autor
Martin

Martin

Wahlhamburger, Unterhaltungsblogger und Gründer von diesem bisschen Internet-Speicherplatz.
Alle Beiträge von Martin ansehen.
Martin
Sag was dazu!