Johnnie Walker und das Auto aus Glas

Johnnie Walker und das Auto aus Glas

Wenn eine Firma, die ihr Geld hauptsächlich mit der Produktion von alkoholischen Getränken verdient, daher kommt und mit dem erhobenen Finger vor den Gefahren des eigenen Produktes warnt, ist das immer so ein bisschen meh. Schließlich freuen sie sich über jeden verkauften Liter und wollen eben nicht, dass Leute vor dem Kauf zwei mal drüber nachdenken.

Da muss mir auch keiner kommen, von wegen Verantwortungsbewusstsein – ich kenne niemanden, der freiwillig auf Geld verzichtet, nur weil es moralische Bedenken gibt, schon gar nicht, wenn der Firmensitz irgendwo in den USofA ist.

Aber vielleicht irre ich mich ja auch und die Aktion von Johnnie Walker ist nicht nur so ein abgeklärtes und mit viel Kalkül veranstaltetes PR-Ding. Letztendlich ist es auch egal, denn das Video, was da produziert wurde, mag ich sehr und kann sich sehen lassen:

Außerdem schadet es ja nun wirklich nicht, immer wieder zu ermahnen, dass Auto fahren und Alkohol eine Paarung ist, die sich nie verträgt. Also: Augen auf im Straßenverkehr. Wer säuft und fährt, ist ein Idiot.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich