Martin
Kaffeekunst - für Geeks :: Was is hier eigentlich los ::

Kaffeekunst – für Geeks

Das schöne am neuen Büro? Eine erstklassige Kaffeemaschine, die vermutlich mehr gekostet hat, als Wulff jemals in die Schlagzeilen bringen könnte. Obendrauf gab es dann auch noch von der Geschäftsführung eine Ladung Sirup spendiert, u.a. Cremé Brulee, Lebkuchen und Tiramisu. Hat sogar mich wieder ein bisschen weg vom Tee gebracht – ist aber auch scheiß lecker das Zeug.

Kaffee ist ja sowieso total thuper, besonders wenn man damit auch ein bisschen Kunst machen kann. Hab ich so leider noch in keinem Café serviert bekommen, aber spätestens jetzt sollte sich die hanseatische Gastronomie darauf einstellen:

Kaffeekunst - für Geeks

Kaffeekunst - für Geeks

Kaffeekunst - für Geeks

Kaffeekunst - für Geeks

Kaffeekunst - für Geeks

Keine Ahnung, wer das war und wo man die trinken kann – ihr wisst ja, dass Recherche, die länger als 10 Minuten dauert meine Aufmerksamkeitsspanne … oh, ein Eichhörnchen.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

  1. sieht das bei euch morgens etwa nicht so aus????

  2. Mr. Moody

    @derby: nee, verdammt. bekommt die maschine noch nicht von selbst hin. wär vielleicht ne marktlücke ;)

  3. Für erste kreative Kaffeedekoübungen eignet sich übrigens auch eine Pappschablone und ein ausreichender Vorrat an Schokopulver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Webmentions

  1. Kaffeekunst – für Geeks http://t.co/zYD1cVTQ #wihel

  2. Ich fang schon mal an zu üben:
    Kaffeekunst – für Geeks

  3. […] Weihnachten sicherlich ein wichtiges Thema – besonders wenn die Hosen wieder enger sitzen. Wie man Kaffeeschaum ver-nerd-et hatten wir hier ja schon – heute kommt die Profivariante, denn es geht an Pizza, Nudeln, […]

  4. […] Vor über einem Jahr hatten wir hier schon mal Kunst auf Kaffees – ihr kennt das ja. Ein paar Muster in den Schaum rein und schon ist man ein kleiner Picasso. Ich muss euch aber leider mitteilen: das damals waren nur Anfänger. Ein richtiger Meister hingegen ist Kazuki Yamamoto aus Japan. Der macht zwar auch Muster in den Schaum, aber dafür deutlich detaillierter. Und er setzt sogar noch einen oben drauf und modeliert den Schaum in die 3. Dimension – das soll erstmal einer nachmachen: […]

  5. […] genau einen Monat ist es her, dass ich hier schon mal so ein bisschen Kaffeekunst hatte – Schaumbildchen, eher mehr was für Geeks, allerdings bis heute noch nicht […]

  6. […] genau einen Monat ist es her, dass ich hier schon mal so ein bisschen Kaffeekunst hatte – Schaumbildchen, eher mehr was für Geeks, allerdings bis heute noch nicht […]

  7. […] endlich mal wieder ein bisschen Kaffee-Kunst. Nach dem wir hier, hier, hier, dort und hier schon ein paar tolle Kaffeekunstfertigkeiten vorgestellt haben, liefert Nowtoo Sugi […]

  8. […] hatten wir hier schon mehrfach auf’m Blog und ich hätte nicht gedacht, dass man die Sachen noch […]

    Kürzlich