Kalkofes Jahresrückblick

Kalkofes Jahresrückblick

Ja, schon wieder ein Jahresrückblick. Ausnahmsweise aber mal keiner, der zeigt, wie toll manche Menschen doch sind. Denn wer Oliver Kalkofe kennt, der weiß: dieser Mann nimmt sich nur den Bodensatz des Fernsehens vor.

Zugegeben, ich schaue recht viel fernsehen, allerdings kann ich das auch exzellent begründen: wer so schlau ist wie ich, wird sehr schnell feststellen, dass verdammt viel falsch in der Welt läuft. Genauso schnell wird er feststellen, dass die Menschheit sich ganz schön dumm anstellt und im Großen und Ganzen für ihren Untergang selbst verantwortlich ist. Und genau der kommt deutlich früher, als man denkt.

Damit man als eben jener schlauer Mensch weder Alkoholiker noch depressiv wird und sein Heil im Freitod sucht, bleibt eigentlich nur eine Möglichkeit: sich den Rest des Tages mit irgendwelchem Müll aus der Glotze berieseln lassen, sodass all die schlauen Gedanken gar nicht erst durchkommen.

Ich muss gestehen, ich hab mir nur den Teil mit Boris Becker angeschaut – alter Falter. Man sagt ja, dass Fußballer eher weniger intelligent sind, zu viele Kopfbälle und so. Aber was machen die denn dann erst beim Tennis, wenn sowas dabei heraus kommt?

Jetzt nachdem ihr das gesehen habt – wann genau ist der beste Zeitpunkt, damit ich mir auch den Rest ansehen kann?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich