Martin
Kann man an zwei Tagen gleichzeitig Geburtstag haben? | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Geschichten aus'm Alltag > Kann man an zwei Tagen gleichzeitig Geburtstag haben?

Kann man an zwei Tagen gleichzeitig Geburtstag haben?

Bei einem meiner Streifzüge durchs Büro – ich wollte wohl Tee kochen oder Brainstorming aufm Pott machen – bin ich auch in unserer Marketingabteilung vorbeigekommen. Unspektakulär wollte ich kundtun, dass einem Tag nach meinem Jahrestag Schwiegermutters Jahrestag wäre und habe mich dabei mehr verhaspelt als Trapattoni mit seinen leeren Flaschen. Allerdings hat uns philosophisches Quartett dieser kleine Fauxpas auf den Gedanken gebracht, ob man denn auch an zwei Tagen gleichzeitig Geburtstag haben kann – was ich euch Sokratellen nun zum Fraß vorwerfe. Folgender Gedanke:

Kann man an zwei Tagen gleichzeitig Geburtstag haben? | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wenn man – und davon gehen wir gerade aus – gebärt und die Uhr auf aktuell 23:58:43 Uhr steht, der Kopf das Arschlochkindes (weiterführend nur noch AK genannt) bereits herausguckt und der gesamte Vorgang allerdings erst um 00:02:34 Uhr abgeschlossen ist, hat man dann an zwei Tagen Geburtstag – aufgrund dessen, dass die Geburt sich selbst über zwei (oder sogar mehrere Tage – ok, das wird zu verrückt) Tage erstreckt oder zählt tatsächlich nur der Zeitpunkt an dem man die Brut, die man spätestens während der Pubertät wieder zurückstecken möchte – was allerdings ob der schieren Größe und den physischen Eigenschaften des Lebewesens zwar nicht unmöglich, aber durchaus sehr schwierig werden dürfte – geworfen wurde?

Ich will den Gedanken sogar weiter führen: gibt es dann im Kreissaal, in dem man sich idealerweise schon aus hygienischen Gründen befinden sollte – alles andere kann mitunter zu unschönen Krankheiten und anderen Nebensächlichkeiten führen oder hat schon mal einer von euch versucht, den ganzen Schmodder, den man gratis oben drauf bekommt, aus dem Perser (Teppich – nicht Nationalität) zu wischen? – jemanden, der die ganze Zeit zwischen Geburtsspektakelort und Uhr abwechselnd hin und her schaut um auch den exakten Geburtstag und -termin zu ermitteln? Und wenn nicht – wer garantiert, dass man auch tatsächlich an dem Tag Geburtstag hat, an dem man Geburtstag hat? Angenommen man erreicht die Welt um 23:59:47 Uhr, aber der Vollidiot von Arzt – und da beziehe ich mich nicht auf seine fachlichen Kenntnisse – guckt erst nach 20 Sekunden auf die Uhr (niemand ist gefeit vor Sekundenschlaf), hat man quasi einen Tag später Geburtstag, als man eigentlich hätte. Wie fatal wäre das?

Gedanken, die die Welt beschäftigen. Und das Marketing bei uns. Wer bin ich und wenn ja, wieviele?

[inspiriert durch Katjas Schwachsinn]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

  1. Ein in der Tat äusserst interessanter Gedanke. So wie ein Coffeinshampoo „in der Tat“ hilft, „[…] die Wachstumsphasen der Haarwurzeln wieder zu verlängern […]“. Wenn man jedoch, wie meine Wenigkeit, relativ zeitig um 10:30 morgens auf die Welt kam, wäre der Sekundenschlaf des Arztes doch etwas offensichtlich.

    Da es sich bei dem AK um ein AK handelt, und AK’s für gewöhnlich keine Geschenke verdienen, ist es nicht nur dem AK, sondern auch seinen Eltern egal, wann ihr AK geboren wurde, da das AK, aufgrund der Tatsache, dass es keine Geschenke verdient, keine Geschenke bekommt.

    Aber ihr habt eine wirklich interessante Marketingabteilung. Gib’s zu, du bist der Vorsitzende!

    Gesetzt den Fall, bei dem AK handelt es sich um ein kAK, also ein kein-Arschloch-Kind, dann hat dieses kAK wohl massives Glück gehabt. Da ein kAK im Gegensatz zu einem AK sehr wohl Geschenke verdient, hat es an zwei Tagen im Jahr Geburtstag. Während es beim AK die Eltern freut, keine Geschenke kaufen zu müssen, leiden sie bei einem kAK unter der doppelten Belastung. Da die Summe der AKs jedoch wesentlich grösser als die Summe der kAKs ist, sinkt die Belastung der Bevölkerung aufgrund der Tatsache, dass es weitaus mehr AKs als kAKs gibt, in der Summe bedeutlich.

    Logisch, oder?

  2. Wunderbar. Mehr davon bitte… Das man seinen Geburtstag mehrmals feiern kann, dank Zeitverschiebung ist ja nix neues, aber das hier wird noch für Schlagzeilen sorgen :-)

  3. Mr. Moody

    @Nathan: da muss ich ein wenig zweifeln, auch wenn ich das ungern tue, aber ich befürchte, dass selbst die eltern von AKs ihre eigenen AKs zumindest in einem gewissen maße gern haben und dementsprechend auch das eine oder andere geschenk – unabhängig, welchen wert es denn schlussendlich haben wird – dabei rumkommen wird. ich stimme allerdings vollkommen zu, dass es deutlich mehr AKs gibt, als non-AKs, liegt allerdings auch in der begründung, dass 98% der menschheit eher dumm ist. die marketingabteilung ist ganz ok – ich kann allerdings nicht beurteilen, welche hochtragenden themengebiete da während meiner abwesenheit diskutiert werden, die vermutung liegt aber nahe, dass sich ein gleiches bild auf so mancher wiese in einer schafsherde abezeichnet (hoffentlich liest keiner von denen die kommentare)

    @Markus: es ist tatsächlich eine definitionenfrage, die sich der bundespräsident persönlich annehmen sollte, um am ende eine undiskutable entscheidung herbeiführen zu können – natürlich erst nachdem er seine privaten kredit- und geldprobleme in den griff bekommen hat, man möchte dem mann in seinem alter ja nicht zu viel zumuten ;)

  4. Mach mal lieber kein Brainstroming auf dem Pott sondern im oder um den Pott herum ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. Mr. Moody