Geschichten aus’m Alltag – :: Was is hier eigentlich los :: https://www.wihel.de Entertainment, LifeStyle, Gadgets, Kultur und ein bisschen WTF Tue, 19 Mar 2019 15:33:29 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.1.1 https://www.wihel.de/wp-content/uploads/2017/01/cropped-fiete_blau-2-72x72.png Geschichten aus’m Alltag – :: Was is hier eigentlich los :: https://www.wihel.de 32 32 Das war meine Woche – KW 11 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-11-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-11-2019/#comments Sun, 17 Mar 2019 17:25:32 +0000 https://www.wihel.de/?p=94923 Eine sehr schöne Woche geht zu Ende. Sie begann ruhig, sie endete ruhig und dazwischen gab es jede Menge schöner Momente. Highlights der vergangenen Woche Da gibt es einige Erlebnisse, die mir die Woche besonders schön gemacht haben. Es sind gar keine großen Dinge, aber irgendwie war meine Laune in der letzten Woche besonders gut …

Das war meine Woche – KW 11 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Das war meine Woche – KW 11 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Eine sehr schöne Woche geht zu Ende. Sie begann ruhig, sie endete ruhig und dazwischen gab es jede Menge schöner Momente.

Highlights der vergangenen Woche

Da gibt es einige Erlebnisse, die mir die Woche besonders schön gemacht haben. Es sind gar keine großen Dinge, aber irgendwie war meine Laune in der letzten Woche besonders gut und das habe ich sehr genossen. Meine Woche startete nach einem sehr schönen und ereignisreichen Wochenende am Montag relativ entspannt. Bei der Arbeit konnte ich einige Projekte gut abarbeiten und abends ging es in Begleitung meiner liebsten Kollegin zum Sport. Zuhause gucken Martin und ich gerade eine neue Staffel von Modern Family, was einfach an sich schon gute Laune macht. Wir lieben die Serie und haben sie nun schon mehrmals komplett gesehen. Und lachen kann man auch über bekannte Folgen noch sehr gut.

Ein weiteres Highlight - ich muss es leider noch einmal erwähnen - ist meine Nintendo Switch. Gleich zu Beginn hab ich mir nach vielen Gesprächen mit Kollegen Zelda zugelegt und seitdem spiele ich beinahe jeden Abend im Bett noch eine Zeit lang. Das ist zwar eigentlich genau das, was ich nicht machen wollte - jeden Abend noch an der Konsole hängen - aber im Moment macht es mir unheimlich viel Spaß und ich genieße es einfach. Es werden auch wieder Zeiten kommen, in denen ich mehr lesen werde und vor allen Dingen - wieder früher schlafen gehe. Spätestens wenn ich Zelda durch habe - gibt es überhaupt eine Zeit nach Zelda? Oder ist nach Zelda vor Zelda? Man weiß es nicht so genau.

Dienstagabend stattete ich meiner Oma einen Besuch ab und blieb sogar länger als eigentlich geplant. Wir klönten eine ganze Weile und unterhielten uns über alles Mögliche. Ganz besonders aber über Möbel und Einrichtung, denn ich muss sagen, dass meine Großeltern einen hervorragenden, zeitlosen, skandinavischen Einrichtungsstil haben, den ich nur bewundern kann, wenn ich mich in meiner Ikea-Katalog-Wohnung so umsehe. Aber kommt Zeit, kommt teurere Einrichtung, die dann hoffentlich auch gleichzeitig etwas individueller ist.

Am Donnerstag musste ich aus verschiedenen Gründen Homeoffice machen. Zum einen konnte ich so den ganzen Tag mit klein Mia verbringen, was ich unheimlich genieße, zum anderen ist man zuhause einfach produktiver und kann mehr Fleißarbeit erledigen, als in einem Großraumbüro. Nachmittags schaffte ich es sogar rechtzeitig nach Feierabend noch zum Arzt und konnte mir danach frische Blumen besorgen. Das ist auch etwas, was ich momentan wieder sehr genieße: Frische Blumen überall in der Wohnung verteilt machen einfach gute Laune.

Samstag kam eine liebe Freundin zum Backen und Spazieren vorbei, worüber ich mich auch sehr gefreut habe. Wir hatten einen tollen Nachmittag und ich habe die Zeit sehr genossen. Abends hatten Martin und ich dann seit langer Zeit mal wieder ein richtiges Dinner-Date. Wir haben das Taste Twelve Gutscheinbuch (12 Restaurants stellen sich vor und man bekommt gegen Vorlage des Buches den zweiten Hauptgang geschenkt) ausprobiert und waren im The Greek. Die Restaurants im Buch sind zwar alle relativ kostspielig, aber hier hat es sich definitiv gelohnt. Es war ein wunderschöner Abend und tat uns sehr gut.

Highlights der kommenden Woche

Ich hoffe, dass es auf der Arbeit so produktiv und spaßig weitergeht wie bisher und ich es wieder mehr als einmal zum Sport schaffe. Ansonsten ist am Wochenende ein Familiengeburtstag geplant, auf den ich mich auch schon sehr freue. Und vielleicht komme ich bei Zelda noch ein Stück weiter. (#suchtispricht)

Highlights von wihel.de

Auf wihel.de war in der vergangenen Woche einiges los. Trotz Schietwetter in Hamburg, vollen Terminkalendern und ganz viel Kuschel- und Spielzeit mit Mia, gab es hier einige Highlights zu bestaunen:

01. Das etwas andere Malbuch für Erwachsene
02. asdfmovie 11
03. Line backt die ultimativen Chocolate Cookies
04. Wie ein total eingesauter Teppich wieder sauber wird
05. Was passiert, wenn man alle Atombomben gleichzeitig zündet?
06. Das Atherstone Ball Game – Sich einfach mal aufs Maul hauen
07. Kettcar - Scheine in den Graben
08. Fahrt bloß nicht in den Libanon
09. Nur eine kleine Piano-Performance – Wait for it
10. Wahres Glück gibt es nur Zuhause

Das war meine Woche – KW 11 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-11-2019/feed/ 1
Das war meine Woche – KW 10 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-10-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-10-2019/#comments Sun, 10 Mar 2019 17:13:58 +0000 https://www.wihel.de/?p=94866 Ach Scheiße, schon wieder keine Bilder gemacht, außer vielleicht ein paar von Mia. Vielleicht sollte ich wirklich dazu übergehen und nicht immer nur schreiben, dass ich Fotos machen will, sondern den Plan auch endlich mal in die Tat umsetzen. Aber die Tage vergehen im Moment auch wie im Flug und schon ist wieder Sonntag - …

Das war meine Woche – KW 10 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Ach Scheiße, schon wieder keine Bilder gemacht, außer vielleicht ein paar von Mia. Vielleicht sollte ich wirklich dazu übergehen und nicht immer nur schreiben, dass ich Fotos machen will, sondern den Plan auch endlich mal in die Tat umsetzen. Aber die Tage vergehen im Moment auch wie im Flug und schon ist wieder Sonntag - schade, dass auch das Wochenende immer wieder so schnell vorbei ist. Und damit wäre über die zurückliegende Woche eigentlich auch alles schon gesagt.

Highlights der vergangenen Woche

Richtige Highlights gab es mal wieder nicht wirklich, was aber auch daran liegt, dass mich nur noch schwer irgendwas begeistert. Ist mir in dieser Woche besonders dadurch aufgefallen, dass ich extrem wenig Beiträge gespeichert hab, die ich noch verbloggen will - das Internet hat ordentlich an Reiz verloren, wobei ich noch nicht wahrhaben will, dass es an mir liegen könnte. Vielleicht liegt es aber auch nur daran, dass die Zahlen schon mal deutlich besser aussahen, die Sponsorings mittlerweile gefühlt nur noch auf Instagram stattfinden (und da will ich mich in der Form, wie es scheinbar "erfolgreich" ist, nun wirklich nicht tummeln) und man ja dann doch alles auch schon gesehen hat.

Was einem Highlight aber schon recht nahe kommt, war ein kleiner Workshop am Donnerstag Abend. Davon werden noch drei kommen und Kollegen - oder besser gesagt, die Entwickler aus meinem Team - bringen ein paar anderen Javascript bei. In der ersten Runde ging es aber zunächst um HTML und CSS, was ich ja dank wihel.de einigermaßen beherrsche, sodass ich ordentlich glänzen konnte. Habe mich dann entsprechend auch ein bisschen von den Vorgaben entfernt und recht streberhaft ein bisschen mehr gemacht. Freunde macht man sich damit bekanntlich nicht, aber es hat Spaß gemacht, immer noch ein bisschen mehr herauszukitzeln und die Jungs haben das echt gut gemacht. Ich freu mich jedenfalls schon auf den nächsten Part (bei dem ich dann auch noch dazulerne).

Ein etwas kleineres Highlight war das Ende von Far Cry New Dawn. Ich wusste ja, dass es eher ein Add-On als eigenständiges Spiel ist und dass ich entsprechend schnell durch sein werden, aber dass es dann doch so schnell ging, war beinahe enttäuschend - dafür hat es aber insgesamt Spaß gebracht. Gerade weil es an den 5. Teil anknüpfte - lediglich die Zwischensequenzen waren mir teils zu lang. So oder so, wieder was, dass ich von meiner langfristigen Todo-Liste streichen kann und wodurch ich wieder etwas mehr Zeit für anderen Schwachsinn habe.

Und wenn wir schon bei Videospielen sind: Line und ich haben heute morgen Overcooked auf der Switch ausprobiert. Ich wusste nur, dass es witzig sein sollte, aber nicht genau, worum es geht, sie war direkt eher anti eingestellt - am Ende hatten wir aber beide recht viel Spaß und werden nun mal zusehen, dass wir das irgendwie zu 4. spielen können.

Highlights der kommenden Woche

Wie oben schon angesprochen, dürfte es der nächste Workshop sein. Doof nur, dass es auch der Tag ist, an dem ein 4,5-Stunden-Meeting ansteht, was an sich ja schon völlig hirnverbrannt ist - aber wer hört schon auf mich? Direkt im Anschluss hab ich noch eins, sodass der Tag maximal unproduktiv werden dürfte, dafür geht es nach dem Workshop aber noch mit dem Team essen, was hoffentlich für den Tag entschädigt.
Darüber hinaus will ich das nächste Wochenende für ein bisschen Frühjahrsputz im Arbeitszimmer nutzen und vielleicht auch den Keller angehen - dort steht allerdings noch ein Regal mitten im Raum, was maximal Platz weg nimmt und somit auch die Motivation für den Rest. Sollte es doch auf wundersame Weise verschwinden, werd ich vielleicht sogar ein bisschen Kram auf eBay Kleinanzeigen stellen. Oder hat wer von euch Interesse an einer PS3 nebst Controllern oder 27-Zoll-Monitoren?

Highlights von wihel.de

Auch wenn weniger lesen, Tatort kommt und sogar ich eher den Abend vor dem Fernseher verbringe (Kitchen Impossible - mag ich einfach), ist es dennoch eine gute Idee noch mal einen Blick auf die Highlights von wihel.de zu werfen. Und sei es nur in der Werbepause oder weil der Tatort halt doch wieder scheiße ist:

01. Klarer Fall von schlecht definiert
02. Warum es eine gute Idee ist, auf Rolltreppen am Ende die Füße zu heben
03. Mal wieder: Jedes Verbot hat eine Geschichte
04. Was bei Familie Nilshorn so los ist
05. Chicago Fire – Staffel 7 ab 04. März
06. Eine Compilation voller großartiger Sportmomente
07. Praktische Anwendung: Nicht mit Idioten diskutieren!
08. Priceless Moments mit Mastercard
09. Alexander Lehmann erklärt: Uploadfilter
10. Mit der Drohne durch den Manhattan Time Square

Das war meine Woche – KW 10 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-10-2019/feed/ 1
Das war meine Woche – KW 09 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-09-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-09-2019/#comments Sun, 03 Mar 2019 17:50:54 +0000 https://www.wihel.de/?p=94773 Die vergangene Woche begann mit strahlendem Sonnenschein und endete mit Nieselregen. Zum Glück tatsächlich nur auf das Wetter bezogen, ansonsten waren die letzten Tage nämlich wirklich schön. Highlights der vergangenen Woche Nach einem wirklich wunderschönen Wochenende, an dem ich lauter schöne Dinge unternommen habe und ganz viel entspannen konnte, startete die Woche auch ziemlich ruhig. …

Das war meine Woche – KW 09 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Das war meine Woche – KW 09 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die vergangene Woche begann mit strahlendem Sonnenschein und endete mit Nieselregen. Zum Glück tatsächlich nur auf das Wetter bezogen, ansonsten waren die letzten Tage nämlich wirklich schön.

Highlights der vergangenen Woche

Nach einem wirklich wunderschönen Wochenende, an dem ich lauter schöne Dinge unternommen habe und ganz viel entspannen konnte, startete die Woche auch ziemlich ruhig. Am Montagabend ging es wie immer zum Sport, was ich nach wie vor sehr genieße. Auch wenn ich es leider in der vergangenen Woche kein zweites Mal mehr geschafft habe, tut doch jedes einzelne Mal gut.

Das war meine Woche – KW 09 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Dienstag konnten wir die Mittagspause im Freien verbringen und haben in der strahlenden Sonne an der Alster gegessen. Nachmittags gab es Eis auf der Dachterasse und abends dann einen wunderschönen Sonnenuntergang und ganz viel Kuschelzeit mit der kleinen Mia. Außerdem hab ich es in der ganzen letzten Woche geschafft, jeden Abend noch eine Stunde zu lesen, was unheimlich gut tut und richtig beruhigend wirkt.

Am Mittwoch folgte dann ein Highlight dem nächsten. Morgens gab es ein Company Meeting und jedes Jahr bekommen wir im Februar ein verspätetes Weihnachtsgeschenk. Dieses Jahr gab es - haltet euch fest - eine Nintendo Switch! Danach folgte ein Mittagessen mit Salat in der Sonne und abends entschlossen wir uns spontan mit der HVV-Fähre über die Elbe zu schippern. Glücklicherweise passten wir genau den Sonnenuntergang ab und bekamen so den Hamburger Hafen in seiner schönsten Facette zu sehen. Man sollte viel öfter mit der HVV-Fähre über die Elbe fahren und seine Stadt genießen, haben wir dabei festgestellt.

Das war meine Woche – KW 09 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Der Rest der Woche verlief ruhig, das Wetter wurde grauer und kühler und man verbrachte mehr Zeit drinnen. Samstag hab ich mich mit einer Freundin getroffen und wir hatten einen sehr schönen Nachmittag.

Highlights der kommenden Woche

Es ist nicht viel geplant, was mir ganz gut gefällt. Irgendwann sollte man zuhause mal so etwas wie den Frühjahrsputz machen, vielleicht bietet sich das Wochenende dafür an. Ansonsten hoffe ich auf eine weitere ruhige Woche und wieder mehr Sonne.

Das war meine Woche – KW 09 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Highlights von wihel.de

Trotz verfrühtem Frühling (ha!) war auf wihel.de in der vergangenen Woche wieder einiges los. Die Highlights könnt ihr euch hier zusammengefasst anschauen:

01. Die Avocado-Boys
02. 1 Stunde in 4K durch Los Angeles gefahren
03. Ein intelligentes Bett von Ford, in dem wir alle Platz haben
04. Der Arschlochausweis
05. Finnisch ist die beste Sprache der Welt
06. Ein Instagram-Account mit den Geheimnissen hinter Special Effects
07. Undercover: Was passiert auf Nazi-Konzerten
08. Line backt: Quarkbällchen wie von Oma
09. Wie deutsche Blogs wirklich heißen - Luksan Wunder klären wieder auf
10. Atlas – Eine Uhr wie aus besten Schifffahrtszeiten

Das war meine Woche – KW 09 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-09-2019/feed/ 1
Das war meine Woche – KW 08 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-08-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-08-2019/#comments Sun, 24 Feb 2019 17:28:51 +0000 https://www.wihel.de/?p=94696 Es gibt so Wochen, die sind so unspektakulär, das nervt schon beinahe. Auf der anderen Seite sind das aber vielleicht die angenehmsten Wochen überhaupt - absolutes Mittelmaß kann schließlich sehr entspannend sein. Und genau das trifft auf meine letzten beinahe 7 Tage zu. Highlights der vergangenen Woche So wirkliche Highlights gab es nicht, außer dass …

Das war meine Woche – KW 08 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Es gibt so Wochen, die sind so unspektakulär, das nervt schon beinahe. Auf der anderen Seite sind das aber vielleicht die angenehmsten Wochen überhaupt - absolutes Mittelmaß kann schließlich sehr entspannend sein. Und genau das trifft auf meine letzten beinahe 7 Tage zu.

Highlights der vergangenen Woche

So wirkliche Highlights gab es nicht, außer dass vielleicht einfach alles am Ende genau so lief, wie es laufen sollte. Ich hatte Tage, in denen ich nicht ansatzweise geschafft hab, was ich mir vorgenommen hatte - dafür kamen andere Tage, in denen alles schneller ging, als gedacht, was im Endergebnis wiederum plus minus 0 ergab.

Aufgefallen ist zudem, dass Mia im Büro immer besser klar kommt. Anfänglich fand sie es sehr ätzend, ständig angebunden zu sein, mittlerweile funktioniert das aber ganz gut. Viel mehr noch, sie will wieder deutlich mehr kuscheln, was - vermutlich durch das Zahnen in den letzten Wochen - stark abgenommen hatte. Als definitiv ein Highlight darf man zudem nehmen, dass wir endlich auch mal einen großen Zahn von ihr gefunden haben, was - so viel Eigenlob muss sein - nur meiner Aufmerksamkeit zu verdanken war.

Nur der Dienstag Abend sticht als eine kleine Besonderheit heraus, denn abends klingelte das Telefon und Lines Mutter gab Bescheid, dass ihre Oma wohl ins Krankenhaus muss - der ganze Arm sei blau angelaufen.
Also haben wir uns die gemütlichen Klamotten wieder ausgezogen, besagte Oma abgeholt und per kleinen Umweg auch noch Lines Mutter - wir sollten schließlich nur Fahrdienst sein.
Nachdem die Stunden also ins Land gezogen, Ärzte konsultiert und alle sich wieder beruhigt hatten, stellte sich heraus: Handcreme und neue Jeans-Hosen können ganz wunderbar kombiniert für einen Feierabend der anderen Art sorgen.

Auch das Wochenende war bisher einigermaßen entspannend, obwohl ich den gesamten Sonntag vorm Rechner hing, Aber das war geplant (zumal ich - abgesehen von Hundeschule - den Samstag auf der Couch vor der Playstation verbracht habe) und ist irgendwie auch okay bis gut.

Es könnte tatsächlich irgendwie besser sein, aber auch deutlich schlechter. Mittelmaß, wie gesagt, ist manchmal gar nicht so schlecht.

Highlights der kommenden Woche

Abgesehen von Freitag ist gar nicht viel geplant. Am 01. hab ich aus Gründen frei, ansonsten ist nicht viel geplant. Vielleicht steigen ja die Temperaturen noch ein bisschen, sodass die Mittagsrunden mit Mia noch einen Ticken mehr Spaß machen, ansonsten darf die nächste Woche gern so weitergehen, wie diese aufgehört hat. Außer dass ich endlich mal wieder dran denken muss, mehr Bilder zu machen.

Highlights von wihel.de

Auch wenn die ersten Sonnenstrahlen die Leute wieder weg von ihren Rechnern ziehen - schon krass, wie man das immer mal wieder an den Leserzahlen ablesen kann - so gab es dennoch auch diese Woche mal wieder das eine oder andere Highlight, dass es locker mit dem Tatort aufnehmen kann:

01. 2019 – Das Jahr in dem Horoskope endlich ehrlich sind
02. Wie man mit Scammer richtig umgeht
03. Ein Vater das erste Mal auf einem Hoverboard
04. Der junge Dieter Bohlen und sein Vokalquartett Sunday
05. Ein Hund mit ordentlich Druck
06. Nur ein Mann über den Valentinstag. Und dem Leben, das Universum und den ganzen Rest.
07. 1 Stunde in 4K durch Los Angeles gefahren
08. Bosse - Ich warte auf dich
09. Line macht Wintergemüse-Pie mit Rosenkohl und Karotten
10. Der Arschlochausweis

Das war meine Woche – KW 08 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-08-2019/feed/ 1
Das war meine Woche – KW 07 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-07-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-07-2019/#comments Sun, 17 Feb 2019 17:34:43 +0000 https://www.wihel.de/?p=94611 Eine sehr schöne Woche geht zu ende. Eigentlich stand gar nicht so viel an, aber es ergaben sich nach und nach mehr Treffen und Ereignisse, die diese Woche besonders schön machten. Highlights der vergangenen Woche Beginnen wir damit, dass ich es in der letzten Woche wieder zwei Mal zum Sport geschafft habe und mich das …

Das war meine Woche – KW 07 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Das war meine Woche – KW 07 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Eine sehr schöne Woche geht zu ende. Eigentlich stand gar nicht so viel an, aber es ergaben sich nach und nach mehr Treffen und Ereignisse, die diese Woche besonders schön machten.

Highlights der vergangenen Woche

Beginnen wir damit, dass ich es in der letzten Woche wieder zwei Mal zum Sport geschafft habe und mich das einfach sehr glücklich macht. Es ist einfach der perfekte Ausgleich zum Alltag und man ist danach immer froh, dass man es durchgezogen hat. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass es einem ganz oft schwer fällt, sich zum Sport aufzuraffen, aber wenn man es dann gemacht , es nie bereut. Und auch wenn dafür ein Großteil des Abends draufgeht, so bin ich doch immer wieder froh, dass ich mir die Zeit genommen habe.

Das war meine Woche – KW 07 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das zweite Highlight ist in dieser Woche tatsächlich mal wieder die Arbeit, oder genauer die Kollegen gewesen. In der vergangenen Woche hatten wir besonders viel Spaß, haben sehr viel gelacht und hatten einfach eine gute Zeit, denn trotz all den To-Dos, die täglich auf einen lauern, muss man es sich schließlich schön machen. Am Donnerstag hatte ich dann mit Neele ein sehr schönes Valentinstags-Lunch-Date.

Das war meine Woche – KW 07 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Am Wochenende hatten wir auch jede Menge schöner Pläne. Am Samstag ging es wie immer in die Hundeschule. Das ist zwar immer auch anstrengend für klein Mia und uns, aber auf der anderen Seite ein großer Spaß und man lernt wirklich eine Menge. Und was die Hundeschule noch schöner macht, sind die steigenden Temperaturen. Am Nachmittag ging es dann mit Eltern und Oma ins Kino, wir haben uns "Der Junge muss an die frische Luft" angesehen. Da der Film vielfach gelobt wurde, war ich sehr gespannt und muss sagen, es ist wirklich ein sehr lustiger Film, der aber auch zum Nachdenken anregt. Abends ging es dann noch essen, das machen wir viel zu selten und es war eine schöne Abwechslung.

Sonntag stand ein Familientreffen im größeren Kreis an, auf das wir uns auch schon einige Wochen freuten. Während ihr also diese Wochenzusammenfassung lest, schlemmen wir uns durch verschiedene Kuchen, sehen den Hunden (Drei an der Zahl) beim Spielen zu und klönen, was das Zeug hält.

Highlights der kommenden Woche

Ich hoffe, dass die Woche so schön weitergeht, wie die vergangene aufgehört hat. So richtige Pläne habe ich bislang nicht. Nur am Wochenende, da steht ein ganz entspannter Tag mit Neele auf dem Programm, an dem wir richtig viele gute Dinge essen wollen und Netflix gucken und einfach mal richtig schön entspannen.

Das war meine Woche – KW 07 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Highlights von wihel.de

Auf wihel.de war in der vergangenen Woche natürlich auch wieder einiges los. Also schnappt euch auch ein Stück Kuchen oder Schokolade und genießt die zusammengefassten Highlights:

01. Wait of the World - Glacier
02. Witzige Beiträge zur #10YearChallenge
03. Jeder Geldautomat. Immer.
04. Bosse singt Kettcars „Landungsbrücken raus“
05l. Der illustrierte Leitfaden der Stasi zur Identifizierung von Jugendkulturen
06. Wie man Bilder mit einer Gabel aufhängt
07. Ein unglücklicher Tankstellenüberfall – 5 Minuten dumm gestellt ...
08. Simulator des Jahres: Trans-Siberian Railway Simulator
09. Eine Kette aus Kreide geschnitzt
10. Eine Uhr mit Touch-Bedienung aus dem Jahr 1984 – Die Casio AT-552 Janus

Das war meine Woche – KW 07 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-07-2019/feed/ 1
Das war meine Woche – KW 06 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-06-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-06-2019/#comments Sun, 10 Feb 2019 17:41:46 +0000 https://www.wihel.de/?p=94538 Jetzt hätt ich fast schon geschrieben, dass die Woche entspannt und produktiv war - aber wir wollen ja mal nicht so übertreiben. Ein bisschen stimmt es aber schon, ich hab diese Woche im Büro ordentlich was weggeschafft und da Mia am Donnerstag und Freitag nicht dabei war, war ein Punkt weniger auf der Tagesordnung, um …

Das war meine Woche – KW 06 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Jetzt hätt ich fast schon geschrieben, dass die Woche entspannt und produktiv war - aber wir wollen ja mal nicht so übertreiben. Ein bisschen stimmt es aber schon, ich hab diese Woche im Büro ordentlich was weggeschafft und da Mia am Donnerstag und Freitag nicht dabei war, war ein Punkt weniger auf der Tagesordnung, um den man sich kümmern musste, was unweigerlich für ein entspannteres Arbeiten sorgt. Klingt zwar ein wenig gemein, ist aber nun mal so. Alles in allem eine recht okaye Woche - trotz Schreiben vom Anwalt.

Highlights der vergangenen Woche

Ein großes Highlight, wenn nicht sogar das beste der Woche, hat mit einer kleinen Bastelei von mir zu tun. Und zwar nutze ich für Pakete, die an mich gehen sollen, die Packstation der Deutschen Post. Allerdings hab ich mal vor Urzeiten einen Account eröffnet, der meine aktuelle Telefonnummer nutzt - nur weiß ich einfach nicht mehr, welcher Account das war und habe entsprechend auch so gar keinen Zugriff drauf. Was wiederum bedeutet: ich kann mit dem Account, den ich aktuell nutze, nicht meine aktuelle Nummer nutzen.

Als Quickfix hatte ich mir deswegen mal irgendein Prepaid-Handy gekauft - so richtig billig, das auch nichts kann und einfach nur da ist, um SMS zu empfangen. Das funktioniert auch einigermaßen okay, vor allem weil man für die Packstation auch eine App benutzen kann. So kann ich die Billigfunke Zuhause lassen und komm trotzdem an meine Pakete.

Das Dämliche aber ist, dass mich die App regelmäßig ausloggt. Einloggen wäre an sich nicht das Problem, würde man nicht unregelmäßig auch einen SMS-Code zur Verifikation brauchen. Billighandy Zuhause, aus der App ausgeloggt - schon bricht mein kleines Kartenhaus zusammen. Womit wir nun bei meiner Bastelei wären: denn statt dem Billighandy nutze ich nun ein Android-Telefon - denn das kann empfangene SMS einfach per E-Mail an mich weiterleiten. Das löst zwar nicht das Problem des willkürlichen Ausloggens oder dass ich meine aktuelle Nummer nicht so nutzen kann, wie es alle anderen Menschen auf diesem Planeten tun - funktionert aber dennoch erstaunlich gut. Zumindest bisher sind sämtliche SMS, die dort angekommen sind, direkt und nur Sekunden später bei mir als E-Mail aufgeschlagen.

Und bevor einer fragt: natürlich hab ich beim Kundeservice versucht, die Situation aufzulösen, aber wie das eben so ist mit Menschen, die sich a) extremst an irgendwelche dämlichen Vorgaben halten, b) Flexibilität in Sachen Kundenzufriedenheit für eine Krankheit aus dem Ausland halten und c) auch keine Ahnung von Technik haben - das war sehr schnell sehr erfolglos. Wobei man natürlich durchaus mal in Frage stellen kann, wie lange die eigentlich Kundendaten und Konten am Leben erhalten, die nicht genutzt werden. Denn das Konto hab ich noch vor meiner Gmail-Zeit angelegt und Gmail nutze ich mindestens seit 2009 ...

Weniger ein Highlight war das Schreiben einer Kanzlei, mal wieder zum Thema unrechtmäßige Nutzung eines Bildes. Die aufgerufene Summe ist aber einigermaßen human, sodass ich vielleicht auch einfach bezahlt hätte - allerdings hat man in dem Schreiben an der Stelle, wo der Bildnachweis sein sollte, einfach nichts abgedruckt. So weiß ich natürlich weder, ob die Forderungen berechtigt sind, noch um welches Bild es sich überhaupt handelt, denn auch eine URL hat man nicht genannt. Antwort ging natürlich umgehend in zweifacher Ausfertigung raus, nur die Rückantwort lässt scheinbar auf sich warten. Somit rückt die gesetzte Frist aus dem ersten Schreiben immer näher und ich bin jeden Tag ein Stückchen mehr gespannt, was das noch wird.

Ansonsten glich die Woche ungefähr der Woche davor, lediglich die Temperaturen sind ein wenig gestiegen, was ich sehr begrüße. Nicht weil ich wehleidig bin, aber bei eisigem Wind und Minus einer Trilliarde Grad hat Mia einfach keinen Bock nach draußen zu gehen und zu kacken. Und wir alle wissen doch, wie schön und wichtig Kacken im Allgemeinen ist.

Highlights der kommenden Woche

Jeden Tag ein Meeting, was sich zumindest nach Produktivität anfühlt. Darüber hinaus ein Werkstattbesuch am Dienstag, der theoretisch ein bisschen Geld auf unser Konto spülen könnte - könnte aber auch zeigen, dass die Kette, bei der wir unseren Wagen gekauft haben, einfach ein unorganisierter Scheißhaufen ist, bei dem die linke Hand nicht weiß, was die Rechte tut. Darauf bin ich ebenfalls ein wenig gespannt und schon seit der Terminverabredung letzten Donnerstag recht auf Krawallbürstung eingestellt. Schau mer ma, was das wird.

Highlights von wihel.de

Einen Tatort gibt es heute zwar nicht, sodass ein Gleichnis dahingehend für diese Woche ausfällt (und so ein Polizeiruf einfach nicht würdig genug ist), aber immerhin bleibt noch das miese Wetter gerade an diesem Sonntag. So reicht es immerhin für ein "natürlich gab es auch in dieser Woche wieder das eine oder andere Highlight, die nicht nur in Summe immer noch besser sind als das heutige Schmuddelwetter". Lange Rede, kurzer Sinn: Fernseher einfach mal auslassen und die nachfolgenden Links durchgehen - hilft nicht zuletzt der Umwelt und dem Kampf gegen das Ozonloch. Versprochen!

01. Nervenkitzel-Shopping mit dropster – Denn der Preis fällt sekündlich
02. Trick 17 bei ebay Kleinanzeigen
03. Eine ziemlich absurde WTF-Compilation
04. Jobs, die man nicht machen möchte
05. Eine wirklich teure Fail-Compilation
06. This Generation von Ajit Johnson
07. Bosse singt Kettcars „Landungsbrücken raus“
08. Der eigentliche Sinn hinter Fäustlingen
09. LEGO Ride of Blades
10. Line backt Salty Chocolate-Chip-Cookies

Das war meine Woche – KW 06 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-06-2019/feed/ 2
Das war meine Woche – KW 05 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-05-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-05-2019/#respond Sun, 03 Feb 2019 17:07:19 +0000 https://www.wihel.de/?p=94438 Und schon haben wir Februar. Ich werde mich jetzt nicht wieder lange darüber auslassen, wie schnell die Zeit doch vergeht. Stattdessen berichte ich euch lieber von meiner Woche, die zwar nicht besonders spektakulär, aber dennoch turbulent war. Highlights der vergangenen Woche Nachdem ich den Montag und den Dienstag damit verbracht habe, unter relativ großem Zeitdruck …

Das war meine Woche – KW 05 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Das war meine Woche – KW 05 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Und schon haben wir Februar. Ich werde mich jetzt nicht wieder lange darüber auslassen, wie schnell die Zeit doch vergeht. Stattdessen berichte ich euch lieber von meiner Woche, die zwar nicht besonders spektakulär, aber dennoch turbulent war.

Highlights der vergangenen Woche

Nachdem ich den Montag und den Dienstag damit verbracht habe, unter relativ großem Zeitdruck ein Konzept auszuarbeiten, konnte ich es am Mittwochabend endlich abschicken und war den Stress vorerst los. Das war ein fantastisches Gefühl, auch wenn man weiß, dass, wie immer, irgendetwas zurückkommen wird, mit dem man weitere Arbeit hat. Am Mittwochabend fand allerdings auch mal wieder eine After-Work-Veranstaltung statt, die mein Team organisierte. Das Motto war das chinesische Neujahr, welches in diesen Tagen zelebriert wird. Es ist übrigens gerade Jahr des Schweins.

Der Rest der Woche ging auch sehr schnell um, was mir ganz gelegen kam. Freitag musste die kleine Kanone von der Arbeit abgeholt werden, da Martin mit einer After-Work-Veranstaltung an der Reihe war. Zu allem Übel gabs auch noch Schienenersatzverkehr, was es wirklich nicht einfacher gemacht hat.

Dafür konnte allerdings endlich das Wochenende starten. Neben Hundeschule, backen, kochen, Haushalt und Toben im Jenisch-Park für die kleine Kanone stand auch ein Highlight auf dem Programm: Ein Musical-Besuch von Mary Poppins. Die Karten hatten meine Schwester und ich zu Weihnachten bekommen und während ihr das hier lest, sitzen wir dort und genießen den Abend. Ich habe große Erwartungen, weil ich bisher nur sehr Gutes gehört habe.

Highlights der kommenden Woche

Mit Glück schaffe ich es vielleicht zwei Mal zum Sport, was absolut ein Highlight wäre. Ansonsten hoffe ich auf eine ruhigere und etwas entspanntere Woche.

Das war meine Woche – KW 05 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Highlights von wihel.de

In der vergangenen Woche gab es auch hier wieder einige Highlights die mir und hoffentlich auch euch die Arbeitstage versüßt haben. Falls jemand eines verpasst hat, gibts alle Highlights nochmal fix auf einen Blick:

01. Witzige Beiträge zur #10YearChallenge
02. Der vielleicht beste Kühlschrankmagnet der Welt
03. Line kocht Rotes Thai Curry mit scharfen Hackbällchen
04. Hugging Animals – Jeder braucht eine Umarmung
05. Das vermutlich einzig Positive am Brexit: Der Flachwitz der Woche
06. Ein Typ und sein Glatteis – Gute Unterhaltung kann so einfach sein
07. Kreative KFZ-Reparaturen
08. Luca Luce und sein 3D-Make-Up
09. Win-Compilation Februar 2019
10. Quiz: Kannst du Phishing erkennen?

Das war meine Woche – KW 05 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-05-2019/feed/ 0
Das war meine Woche – KW 04 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-04-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-04-2019/#comments Sun, 27 Jan 2019 17:11:56 +0000 https://www.wihel.de/?p=94342 Es ist doch nicht mehr normal, wie schnell das Jahr schon wieder voranschreitet – letztes Wochenende noch haben wir die Abrechnung für unseren Silvesterurlaub klar gemacht, heute ist schon der letzte Tag von der 4. Jahreswoche. Und die dritte Woche im neuen Job ist auch schon rum – gefühlt müsste also eigentlich schon wieder Sommer …

Das war meine Woche – KW 04 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Das war meine Woche – KW 04 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Es ist doch nicht mehr normal, wie schnell das Jahr schon wieder voranschreitet – letztes Wochenende noch haben wir die Abrechnung für unseren Silvesterurlaub klar gemacht, heute ist schon der letzte Tag von der 4. Jahreswoche. Und die dritte Woche im neuen Job ist auch schon rum – gefühlt müsste also eigentlich schon wieder Sommer sein.

Highlights der vergangenen Woche

Großartige Highlights gab es schon wieder nicht, dafür aber immerhin kleine Erhebungen. Auch nicht verkehrt, schließlich soll man auch die kleinen Dinge zu schätzen wissen. Unter anderem war ich beim Zoll und hab neue Scheibenwischer abgeholt. Ob es denn keine hier in Deutschland gäbe, hat mich der Zollbeamte spaßeshalber gefragt und wollte dabei witziger wirken, als er eigentlich war – aber ich hab mitgespielt und musste so weder Ausweis vorzeigen, noch wollte er ins Paket luschern. Hätte er natürlich machen können, aber so haben wir beide Zeit gespart.

Das war meine Woche – KW 04 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das war meine Woche – KW 04 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Am meisten los war aber tatsächlich Samstag. Der Tag begann wie immer mit Hundeschule für Mia (das letzte Mal Welpenstunde, ab nächster Woche geht es zu den Junghunden, was an sich schon sehr cool ist – wir können nun aber wieder ein bisschen länger ausschlafen, denn die beginnen erst um 11 Uhr. Woooohoooo!) Danach haben wir fix Brötchen geholt und gefrühstückt, bevor ich dann Line zu ihrer Schwester gefahren und stattdessen deren Hund wieder eingesammelt habe. Ein gar nicht mal so schlechter Tausch, vor allem für Mia – so konnte sie den ganzen Tag toben.

Also theoretisch, denn die Hundeschule macht immer ganz schön fertig und so haben die beiden den Tag auch in froher Abwechslung zwischen Balgerei und Nickerchen verbracht. War überraschend entspannt und ich musste kaum eingreifen – genau so, wie man das haben will.

Ich selbst hab nicht nur meinen neuen Werkzeugkasten begutachtet (ich weiß, qualitativ beinahe eine Lachnummer, aber für die paar Mal Handwerken von mir wird es schon reichen), den es unter anderem für eine Kooperation gab – dazu demnächst mehr. Und es bliebt nicht nur beim Gucken, denn ich war Freitag noch fix bei IKEA und hab für Mias Kram eine kleine Holzkiste gekauft. Die hängt nun neben unserem Schuhschrank und sorgt dafür, dass wir die ohnehin viel zu kleine Ablagefläche nicht mehr mit ihrem Zeug zumüllen müssen – mega praktisch. Wer weiß, vielleicht wird Line die auch irgendwann noch mal weiß anmalen, dann passt es auch optisch perfekt (abgesehen von dem kleinen Spalt – unsere Wand ist halt schief).

Am Abend stand dann Sportschau an, Pizza-Essen und warten, dass alle wieder nach Hause kommen.

Highlights der kommenden Woche

Zunächst ist nichts geplant, allerdings werde ich am Donnerstag einen Tag voller Termine haben, darunter auch einer, der recht wichtig mit Externen ist. Ich gespannt wie es wird, wird dabei doch unter anderem der erste Schwung meiner Arbeit beurteilt bzw. wird sich herausstellen, ob das sinnvoll war, was ich gemacht hab – oder halt nicht. Ansonsten hoff ich einfach, dass die Woche ruhig von statten geht und freu mich insgeheim schon wieder auf das nächste Wochenende. Nicht, weil die Arbeit keinen Spaß macht, aber die Wochen haben einfach viel zu wenig freie Tage …

Das war meine Woche – KW 04 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Highlights von wihel.de

Zeitraserei, Termine und Zollbesuche hin und her – auch auf wihel.de gab es wieder das eine oder andere Highlight, dass deutlich unterhaltsamer ist als Tatort und Dschungelcamp. Vielleicht sogar beides zusammen:

01. Witzige Beiträge zur #10YearChallenge
02. Die letzten Erinnerungen an die Lotusfüße
03. Wie man eine 10,0 im Bodenturnen erreicht
04. Didi Hallervorden und die Aktionsgemeinschaft der Freunde der Diktatur (AfD) von 1995
05. Humor geht auch nach dem Tod
06. 6 tödliche Fakten über Wasser!!!
07. Mario Marthy – Der wohl unterschätzteste Dance-Künstler der Welt
08. Trailer: Der Goldene Handschuh
09. Line kocht Pasta in Trüffel-Pilz-Soße
10. Kreative KFZ-Reparaturen

Das war meine Woche – KW 04 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das war meine Woche – KW 04 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-04-2019/feed/ 1
Das war meine Woche – KW 03 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-03-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-03-2019/#comments Sun, 20 Jan 2019 17:26:18 +0000 https://www.wihel.de/?p=94255 Eine weitere Woche ist um und viel zu berichten gibt es nicht. Bei der Arbeit standen einige Überstunden an und wenn man abends regelmässig erst gegen 19:30/20 Uhr zuhause ist, passiert außer Duschen und Essen auch nicht mehr viel. Highlights der vergangenen Woche Ich war zum ersten Mal in diesem Jahr im Fitnessstudio und hab …

Das war meine Woche – KW 03 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Das war meine Woche – KW 03 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Eine weitere Woche ist um und viel zu berichten gibt es nicht. Bei der Arbeit standen einige Überstunden an und wenn man abends regelmässig erst gegen 19:30/20 Uhr zuhause ist, passiert außer Duschen und Essen auch nicht mehr viel.

Highlights der vergangenen Woche

Ich war zum ersten Mal in diesem Jahr im Fitnessstudio und hab es sehr genossen, endlich mal wieder Sport zu machen. In der letzten Zeit komme ich kaum dazu und deswegen bin ich dankbar für jedes Mal, wenn ich gehen kann.

Das war meine Woche – KW 03 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Am Donnerstag hab ich nach Feierabend Mia bei Martins Büro abgeholt, weil er ein After-Work-Treffen mit den anderen Neuen hatte. Da Martin Mia den ganzen Tag um sich hat, bin ich froh über die Momente, in denen ich sie auch mal ganz für mich habe. Freitag dann das gleiche Spiel: Mia musste abgeholt werden und als wir zuhause waren, wurde gespielt und gekuschelt. Ein kleines weiteres Highlight von Freitag: Der erste Schnee in diesem Jahr und der allererste Schnee für Mia. Noch ist er ihr allerdings relativ suspekt.

Das war meine Woche – KW 03 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Samstag stand zum ersten Mal in diesem Jahr Hundeschule auf dem Programm und es ist Wahnsinn, wie schnell Welpen groß werden. Mia hat in der Zwischenzeit allerdings auch jede Menge gelernt. Und sie verliert tatsächlich schon ihre ersten Zähne.

Nach der Hundeschule ging es gemeinsam mit meinen Eltern zum Brunch bei meiner Schwester und ihrem Freund. Darauf hab ich mich schon beinahe die ganze Woche gefreut und es war sehr schön, mal wieder mit der Familie zusammen zu sein. Sonntag kam abends dann noch eine Freundin zu Besuch und wir haben uns endlich mal wiedergesehen.

Das war meine Woche – KW 03 / 2019 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Highlights der kommenden Woche

Ich hab fast jeden Tag bei der Arbeit ein Lunch-Date, auf das ich mich sehr freue. Ansonsten hoffe ich ehrlicherweise mal auf ein relativ ruhiges Wochenende.

Highlights von wihel.de

Trotz neuem Job, Überstunden und After-Work am Abend sind auf wihel.de jede Menge gute Beiträge erschienen. Die besten findet ihr hier zusammengefasst:

01. Der Erfinder der Autokorrektur ist gestorben
02. In Bayern gibt es Bier jetzt direkt aus der Leitung
03. Wie man eine 10,0 im Bodenturnen erreicht
04. Line kocht One-Pot-Bolognese
05. Die vermutlich witzigste Fluggesellschaft der Welt - Ein Auszug aus dem Quantas Logbuch
06. Menschen im Flugzeug - Auch weiterhin eine Leidensgeschichte
07. Yonks - Ein Day-Counter, der auch nach was aussieht
08. Like a Bosch! Mit dem Internet of Things
09. Nostalgie pur: Like Ice in the Sunshine
10. Tiltshift & Timelapse: MiniLook Berlin

Das war meine Woche – KW 03 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-03-2019/feed/ 1
Das war meine Woche – KW 02 / 2019 https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-02-2019/ https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-02-2019/#comments Sun, 13 Jan 2019 17:49:18 +0000 https://www.wihel.de/?p=94174 Ist es nicht furchtbar absurd, dass schon wieder die zweite Woche vom neuen Jahr rum ist? Wo ist denn die erste geblieben? Und warum fühlt sich die zweite Woche so gar nicht mehr wie ein neues Jahr an? Und wie war überhaupt die erste Woche im neuen Job? Highlights der vergangenen Woche Wenigstens die letzte …

Das war meine Woche – KW 02 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
Ist es nicht furchtbar absurd, dass schon wieder die zweite Woche vom neuen Jahr rum ist? Wo ist denn die erste geblieben? Und warum fühlt sich die zweite Woche so gar nicht mehr wie ein neues Jahr an? Und wie war überhaupt die erste Woche im neuen Job?

Highlights der vergangenen Woche

Wenigstens die letzte Frage kann ich beantworten, wünschte aber auch, dass ich es mit dem Wort "Super" einfach abtun könnte. Ich fass mich dennoch kurz: die Leute sind schon recht cool und ich hab noch nie so viele Hände geschüttelt, wie am ersten Tag. Nach diversen Intro-Sessions hab ich zumindest auch einen groben Überblick, was zu tun ist bzw. was überhaupt gemacht wird - hatte aber auch diverse Male Kopfschmerzen, weil der Input dann doch recht gewaltig ist. Und eigentlich wär alles super, wäre da nicht der Bruch einer Zusage gewesen, der Line und mir mehr Kopfzerbrechen bereitet, als wir das eigentlich für den Anfang des Jahres gebrauchen könnten (wobei man das ja ohnehin eher selten gebrauchen kann). Denn so wie es aussieht, darf die kleine Pupskarotte nun doch nicht mit ins Büro kommen, zumindest ab Februar nicht mehr, was erstmal klein klingt, aber ein mittel- bis extrem großes Problem darstellt.

Eine Lösung haben wir dafür noch nicht, so richtig weiß ich aber ehrlich gesagt auch nicht, wie ich damit umgehen soll. War ja schließlich alles anders geplant ...

Insgesamt war die Woche zudem recht stressig, aber so ist das ja meistens mit einem neuen Job, Eindrücken und dem selbsgemachten Druck, alles sofort und überperfekt zu machen. Auf der einen Seite nervig, auf der anderen Seite im Grunde aber das Normalste der Welt.

Zudem waren wir gestern auf dem ersten Geburtstag des Jahres (was nicht stimmt, aber der wirklich erste fiel einfach mit Dänemark zusammen und zählt daher nur bedingt), was vor allem bedeutete, dass es Essen im Restaurant gab und wir den halben Tag außer Haus waren. Mia hat sich beinahe perfekt benommen, musste dann aber doch zwei Mal aufmucken und Bellen. Das mal außer Acht gelassen könnte man aber nicht stolzer auf sie sein.

Highlights der kommenden Woche

So richtig ein Highlight erwarte ich nicht, habe aber am Montag unter anderem den ersten Onboarding-Workshop und hoffe einfach, dass sich wie durch ein Wunder die Büro-Hunde-Situation von alleine löst. Ansonsten gilt es, die Woche gut hinter sich zu bringen, wobei Donnerstag und Freitag vermutlich nette After-Work-Aktionen anstehen. Wer weiß, vielleicht wird ja doch alles gut.

Highlights von wihel.de

Zumindest dieses Jahr sollte ich wirklich einen Umhang verliehen bekommen, denn trotz Hunde- und Jobstart-Stress hab ich es auch in dieser Woche wieder geschafft, die regelmäßige Anzahl an Beiträgen raushauen zu können und zumindest gefühlt und subjektiv waren auch dieses Mal wieder ein paar Highlights dabei. Und für den Fall, dass nicht - besser als das sonntägliche Fernsehprogramm waren die Beiträge aus dieser Woche allemal.

01. Das Geheimnis hinter den Ringen auf Salz- und Pfefferstreuern
02. Hätte fast geklappt
03. Meme-Sammlung: They told me I could be anything, so ...
04. Was passiert, wenn man Updates ignoriert
05. Die Woche als kurzes Video perfekt zusammengefasst
06. Walmart und die wohl ikonischsten Autos der Film-Geschichte
07. Gealterte Superhelden von Lesya Guseva
08. Ein Kleid, das zeigt, wo Frauen angefasst wurden
09. Geschenke aus der Küche: Chili Salz
10. Japan World Cup – Das etwas andere Pferderennspiel

Das war meine Woche – KW 02 / 2019 erschien auf :: Was is hier eigentlich los ::

]]>
https://www.wihel.de/das-war-meine-woche-kw-02-2019/feed/ 2