Katzen nach der Narkose

Katzen nach der Narkose

Was ich bestätigen kann: wenn man zu wenig schlaf hat und apprupt (haha – wenn ihr wüsstet, was das für ein grandioser Wortwitz ist) aufwacht und aufsteht – dann weiß man, dass man nicht zwingend Alkohol braucht, um torkelnd und doppel-sehend durch die Gegend zu wanken.

Dieses Phänomen findet man nicht nur bei Zu-wenig-Schlaf-habenden, sondern auch bei Zu-viel-Schlaf-habenden. Nämlich dann, wenn sie narkotisiert wurden und frisch aufgewacht sind. Kennt man ja von so manchen Videos mit Kindern – gibt es allerdings auch bei Katzen. Und wie ich finde, nochmal eine Nummer lustiger:

Endlich mal wieder Catcontent.

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich