Klasse Fotomanipulationen von Martín De Pasquale

Klasse Fotomanipulationen von Martín De Pasquale

Ich steh ja total auf Fotomanipulationen – sofern sie gut gemacht sind. Wobei, das muss man relativieren: ich steh nahezu auf alles, das gut gemacht ist. Außer HipHop und Rap, allerdings sind die in meinen Augen nie gut gemacht. Passt dann also auch wieder.

Die Fotos von Martín De Pasquale sind auf jeden Fall gut gemacht, gerade weil er eben nicht meine Photoshop-Skills verwendet, sondern auf seine vertraut. Oder auch hier wieder anders ausgedrückt: er würde mit Paint deutlich bessere Ergebnisse erzielen, als ich das nach 20 Jahren Photoshop-Ausbildung jemals können könnte.

Alles sehr surreal, aber wenn das dann auch noch so aussieht, als hätte er die Fotos genau so aufgenommen – der Hammer. Und vor allem ungemein kreativ. Wer kommt schließlich darauf, dass ein Apfel einen Menschen aufisst? Toll:

Und hier noch ein kleines Speed-Creation-Video, damit ihr ein Gefühl dafür bekommt, wie er die Dinger macht:

Mehr Bilder findet ihr hier und auch hier.

[via]

Hats dir gefallen? Dann erzähl es weiter:
Über den Autor
Martin

Martin

Wahlhamburger, Unterhaltungsblogger und Gründer von diesem bisschen Internet-Speicherplatz.
Alle Beiträge von Martin ansehen.
Martin
Sag was dazu!