Krasses Eichhörnchen mit Landeanflug in L.A.

Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich euch gestern gehasst hab. Noch mehr als sonst. Ich sitz schön im Büro, Mittagspause – kann man mal den Feedreader durchgehen. Na klar, steht da wieder ne dicke 246. Aber was willste machen? Muss man ja lesen.

Und dann find ich da beim Gilly ein sehr geiles Video, büschenTimelapse von ’nem Flieger, der quasi bei Nacht/Dämmerung in L.A. landet. Nicht wirklich spektakulär möchte man meinen, wenn man nicht weiß, dass die Kamera auf der Nase vom Flieger sitzt. Also doch sehenswert.

Ich mich schon gefreut – wieder was geiles zum Bloggen. Und was ist? Keine 10 Minuten später taucht das Video in 4 weiteren Blogs auf … manchmal könnte man einfach in den Bildschirm beißen. Habt ihr nix besseres zu tun, als genauso den ganzen Mist zu recyclen wie ich? Selbst nicht kreativ, hm? Man man man … Nehmt euch doch mal ’n Beispiel an mir ;)

Ist mir jetzt auch scheiß egal, ich hau das hier trotzdem raus. Freut sich wenigstens mein Ego:

Und allein schon aus Rache hab ich hier aber noch einen, der sowohl unglaubluch süth ist, sämtliche Frauenherzen zum Überkochen bringt und jedes 4-jährige Mädchen ihre Hello-Kitty-Scheiße wegwerfen lässt, nur um auch so ein Vieh zu bekommen. Bühne auf für ein absolut abgefahrenes Eichhörnchen:

[via]

Und damit müsster jetzt erstmal klar kommen!

Ich sitz übrigens gerade beim Arzt und warte auf die letzte Ölung…


Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich