Martin
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Design/Kunst > Kunst auf wirklich kleinen Untergründen

Kunst auf wirklich kleinen Untergründen

Wir hatten hier schon einige Kunst, die wirklich klein war. Spontan fallen mir da die Bleistiftspitzenfiguren ein oder auch die Streichholzschachtel-Zeichnungen. Es ist eben immer wieder beeindruckend, dass manche selbst auf den kleinsten Untergründen die „größten“ Kunstwerke schaffen können – man muss sich ja nur mal vorstellen, was für eine unglaublich ruhige Hand man haben muss oder auch welchen Grad an Detailverliebtheit.

Hasan Kale ist auch so einer, der kleine Kunst macht – allerdings verwendet er dafür auch noch die unterschiedlichsten Grundlagen. Dabei reden wir nicht von kleinen Papierschnipseln, sondern von Nudeln, Schmetterlingen oder auch Kaffeebohnen, was dieses ganze Unterfangen gleich noch mal doppel spektakulär macht:

Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale
Kunst auf wirklich kleinen Untergründen | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
@ Hasan Kale

Noch mehr Bilder findet ihr auf Kale’s Facebook-Profil.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.