Kunst aus Laubblättern

Oh man, ich hätte nie gedacht, dass mir sowas nach der 3. Klasse noch mal vor die Nase kommt: Laubblätter und Kunst daraus. Als kleiner Steppke durfte ich die Dinger nur trocknen und dann auf- bzw. einkleben. Wenig spannend und sicherlich auch nicht wirklich gewinnbringend – aber Hauptsache war, dass wir Kiddys beschäftigt waren und irgendwas mit Natur gemacht haben. Deutsches Schulsystem.

Lorenzo Durán macht das eigentlich auch, ist mit Sicherheit aber deutlich älter als ich damals war – und geht deswegen auch noch einen Schritt weiter. Denn da wird das Blatt nicht nur doof getrocknet und eingeklebt, da wird auch ein bisschen dran rumgeschnippelt. Heraus kommen dabei wirklich bemerkenswerte Kunstwerke:

Kunst aus Laubblättern

Kunst aus Laubblättern

Kunst aus Laubblättern

Kunst aus Laubblättern

Kunst aus Laubblättern

Kunst aus Laubblättern

Ganz passend, jetzt wo der Sommer vorbei ist. Nur so, falls jemand Lorenzo Konkurrenz machen will.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich