Kunst durch Falten

Mal wieder aus der Kategorie: warum bin ich nicht selbst drauf gekommen? Ich vermute mittlerweile, je weiter weg eine Idee aus meinem Kopf ist, umso geiler wird sie am Ende. Aber dafür zumindest mal aus Deutschland.

Simon Schubert ist vermutlich einer der geilsten Künstler überhaupt. Denn er benutzt keinen Stift. Keinen Pinsel, keine Farbe, keine Kratzbildchen, keine Kamera – eigentlich benutzt er gar nix – außer Papier, Licht, Schatten und seine begnadeten Hände.

Denn Simon faltet einfach Papier und spielt ein wenig mit Licht & Schatten herum. Was dabei entsteht? Kunstewerke. Simple Kunstwerke, die einfach großartig sind aufgrund ihrer Entstehung.

As a sculptor I work with my paper folding technique to create the folded paper reliefs and different other techniques to build my sculptures. For the sculptures I use all kind of techniques to achieve a realistic, illusionary result.

Seht selbst (ganz unten wieder ein Video eingebunden):

Kunst durch Falten

Kunst durch Falten

Kunst durch Falten

Kunst durch Falten

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich