Martin
Leserpower ist gefragt: Track- und Pingbacks anders darstellen | Was is hier eigentlich los?
Home > Gadgets & Technik > Bloggerei > Leserpower ist gefragt: Track- und Pingbacks anders darstellen

Leserpower ist gefragt: Track- und Pingbacks anders darstellen

So, ich brauch mal wieder eure Hilfe, denn ihr habt alle viel mehr Ahnung als ich von php und dem ganzen Schmodder.

Leserpower ist gefragt: Track- und Pingbacks anders darstellen | Bloggerei | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wenn ihr mal bei den Beiträgen schaut, werden die Track- und Pingbacks genauso dargestellt, wie die üblichen Kommentare. Ich bin schon ganz froh, dass die Dinger überhaupt dargestellt werden, aber viel besser wär es doch, wenn da nur quasi ein Link auftauchen würde. Quasi eine Zeile, die dann auf den entsprechenden Beitrag verlinkt.

Hier die ultimative Quizfrage:
wie mach ich das?

Hab da schon mal selber in der functions.php was versucht, allerdings kommt immer das selbe Ergebnis: ’ne weiße Seite -> Blog kaputt.

Also helft dem armen unwissenden Moody ma, habt ihr ja schließlich auch was von :))

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Meinst du eine Ansicht, wie es bei mir der Fall ist? http://blog.gilly.ws/2011/04/27/schlaflos – Das also quasi nur der Name der Website auftaucht, statt der kompletten Überschrift und nem Auszug?

  2. Äh sorry, falscher Link, ich meinte den hier: http://blog.gilly.ws/2011/05/03/animierter-kurzfilm-hambuster-achtung-zombies

    Da siehst du ganz unten einen Trackback von Caschys Blog. Der besteht nur aus der Überschrift, mehr nicht.

    Geht so:

    (in der Comments.php)

  3. Mr. Moody

    @Gilly: ja genau so brauch ich das. kannste mir den code noch ma per mail oder fb oder irgendwas schicken? wird hier leider nicht angezeigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody