Martin
"Life’s Lil Pleasures" von Evan Lorenzen | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

„Life’s Lil Pleasures“ von Evan Lorenzen

© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen

Fast schon schändlich, dass wir noch gar keine Arbeiten von Evan Lorenzen vorgestellt haben, sind wir doch grundsätzlich Fans von gutgemachten Mini-Kunstwerken. Genau das ist unter anderem das Metier von Lorenzen, der dabei auch noch Humor beweist. Seine neueste Arbeit hört auf den Namen „Life’s Lil Pleasures“ und darf gern wörtlich genommen werden – denn seine Arbeit ist gerade mal 2,5cm groß, die darin enthaltenen Zeichnungen sind sogar noch kleiner. Little Pleasures eben.

Inhalt sind all die Dinge, die das Leben ein wenig schöner machen und dabei eigentlich mit Geld nicht zu kaufen sind. Zum Beispiel das Gefühl, wenn man das kleine Korn, dass einem zwischen den Zähnen hängt und den ganzen Tag schon nervte, endlich rausgepult hat oder als wir als Kinder noch hinten auf dem Einkaufswagen stehend durch die Gänge gerast sind – berauscht vom Adrenalin durch die hohe Geschwindigkeit und der immer enger werdenden Gänge.

Bestes Gefühl aber eindeutig das Letzte – da bin ich mit Lorenzen komplett auf einer Linie:

© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen
© Evan Lorenzen

Mehr seiner Arbeiten findet ihr hier.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Hey Evan, love love love this, are we able to purchase from you??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  2. WIHEL (@wihelde)