Line backt: Zitronen-Buttermilch-Pancakes

Line backt: Zitronen-Buttermilch-Pancakes

Letztes Jahr habe ich euch meine 5 liebsten Frühstücksalternativen gezeigt. Eine davon waren Pancakes. Wenn es nicht so aufwändig wäre sie zuzubereiten, dann würden Martin und ich bestimmt jedes Wochenende Pancakes frühstücken. Aber erstmal den Teig zusammenrühren, dann Pfanne erhitzen, Pancakes nacheinander backen (was gefühlte Stunden dauert), essen, alles aufräumen und Pfanne abwaschen. Viel zu umständlich, wenn man am Wochenende hauptsächlich entspannen will. Zumindest morgens beim Frühstück.

Nun habe ich vor kurzem mal Zitronen--Pancakes gemacht, praktisch der Maserati unter den Pancakes. Normalerweise essen wir nämlich die typischen amerikanischen Pancakes, ohne jeglichen Schnickschnack. Aber mit und wird der Teig extra fluffig und bekommt durch die Zitrone eine leckere Sommernote.

Zitronen-Buttermilch-Pancakes

Zutaten:

360g
1 TL
1 TL
6 EL
1 TL
1 EL
Schale einer Bio-Zitrone
60 g (flüssig)
4 (Größe M)
500 ml Zitronen-Buttermilch

Außerdem, optional:
Frische Früchte
Quark
Marmelade/ Konfitüre

Zubereitung:

  1. Die Butter nach dem Zerlassen abkühlen lassen. Das Mehl mit Natron, Backpulver, Salz, Zimt, Zitronenschale und Zucker vermengen.
  2. Die Buttermilch mit der flüssigen Butter und den Eiern mit dem Rührgerät vermengen. Die Mehl-Zucker-Mischung unter den Teig rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  3. Eine Pfanne erhitzen und etwas Butter darin schmelzen. Die Pancakes nacheinander ausbacken.
  4. Wer will kann die Pancakes entweder stapeln und zwischen die einzelnen Pancakes Quark und Marmelade / Konfitüre verteilen, oder den Quark einfach dazu essen. Außerdem passt frisches Obst – je nach Geschmack – sehr gut dazu.

Guten Appetit!

Line backt: Zitronen-Buttermilch-Pancakes

Line backt: Zitronen-Buttermilch-Pancakes

Garniert habe ich die Pancakes noch mit Quark und etwas Aprikosen-Konfitüre. Und ein paar Pflaumen habe ich auch noch dazu serviert. Ich liebe Pancakes, Waffeln oder Crepes mit Früchten. Es gibt nichts besseres, das man zum Frühstück essen kann, da bin ich ziemlich sicher.

Ebenso könnte man dazu statt Pflaumen natürlich auch Beeren aus der Saison, wie Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren oder Brombeeren, essen. Und aus dem Teig könnte man auch Waffeln machen. Hmm, ich stell mich gleich wieder in die Küche..

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

    21.07.2015 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Line backt: Zitronen-Buttermilch-Pancakes http://t.co/KIM2tWz9Fr ...
     
    21.07.2015 -
  • Blogbox-Kurios (@BBKurios)
  • Line backt: Zitronen-Buttermilch-Pancakes via @wihelde http://t.co/QDoGSgdrCR ...
     
    23.07.2015 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Genau das Richtige für den Sommer: Zitronen-Buttermilch-Pancakes ...
     

Kürzlich