Line kocht Tagliatelle mit Blattspinat, Mascarpone und Parmesan

Line kocht Tagliatelle mit Blattspinat, Mascarpone und Parmesan

Heute ist der letzte Tag der Jamie Oliver-Woche und es gibt zur Feier des Tages noch einmal . Dieses Mal Tagliatelle, welche zu meinen absoluten Lieblings-Nudelsorten gehören. Martin ist kein großer Fan von langen Nudeln, deswegen gibt es sie bei uns relativ selten. Aber dieses Mal konnte ich mich durchsetzen.

Schon das Bild zu sieht so appetitlich aus, dass ich es unbedingt nachkochen wollte. Ehrlich gesagt hatte ich mir geschmacklich nicht so viel versprochen, da es aus so wenigen und nicht sehr spektakulären Zutaten besteht, aber ich wurde komplett überrascht. Ein Highlight zum Schluss sozusagen.

Dieses Gericht gehört ab sofort zu meinen Lieblingsgerichten. Und das nicht nur, weil es super schnell zubereitet ist, sondern dazu einfach unglaublich gut schmeckt. Es ist richtig cremig, würzig und einfach köstlich. Ich hab schon wieder Appetit darauf.

Tagliatelle mit Spinat, und

Zutaten:

450 g Tagliatelle
2 TL Butter
2 Knoblauchzehen
400 g frischer Babyspinat
120 ml Creme double
150 g Mascarpone
2 Handvoll geriebenen Parmesan
, und
Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung gar kochen. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Butter, den gehackten Knoblauch und das Muskat hinzugeben. Wenn die Butter schmilzt, den Babyspinat hinzufügen. Den Spinat leicht zerfallen und die Flüssigkeit größtenteils verkochen lassen (dauert so 5 Minuten).
  2. Den Spinat mit Salz und Pfeffer würzen, die Creme double und die Mascarpone hinzufügen. Ein bis zwei Schöpfkellen des Nudelwassers zur Soße geben, da sie ansonsten zu dickflüssig wird. Zum Kochen bringen und anschließend noch einmal abschmecken.
  3. Die Nudeln abgießen (dabei etwas Nudelwasser auffangen) und zur Soße geben, den Parmesan hinzufügen und gut unterrühren. Gegebenenfalls noch etwas Nudelwasser hinzufügen und anrichten.

Guten Appetit!

Line kocht Tagliatelle mit Blattspinat, Mascarpone und Parmesan

Line kocht Tagliatelle mit Blattspinat, Mascarpone und Parmesan

Martin konnte meine Begeisterung komplett teilen und das obwohl es lange Nudeln waren, die ja „so umständlich zu essen sind“. Ich werde es definitiv ganz bald noch einmal kochen und vielleicht sogar für meine ganze Familie. Jeder sollte in den Genuss dieser leckeren, schnellen Pasta kommen. Eine sehr große Empfehlung an dieser Stelle.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

    18.02.2016 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Line kocht Tagliatelle mit Blattspinat, Mascarpone und Parmesan https://t.co/xMqBKGuyTW ...
     
    18.02.2016 -
  • Blogbox-Essen (@BBKochen)
  • Line kocht Tagliatelle mit Blattspinat, Mascarpone und Parmesan via Was is hier ...
     

Kürzlich