Line, sag mal was zu… Ikea, zum Abitur und was du gerade so machst

Line, sag mal was zu... Ikea, zum Abitur und was du gerade so machst

Diese Woche mal ein bisschen kürzer und irgendwie auch ziemlich zusammenhangslos, da ich mich die Uni gerade in der Schlussphase doch sehr vereinnahmt. Zur Zeit schreibe ich an meiner Bachelorarbeit (Martin kann sich nach ungefähr zehn-maligem Erklären immer noch nicht merken, was mein Thema sein soll… immerhin weiß er inzwischen schon, in welchem Fach ich schreibe. Kleine Erfolge müssen auch gewürdigt werden.) und lerne nebenbei für meine letzte Uni-Klausur, die auch demnächst ansteht. Und wenn diese zwei Dinge hinter mir liegen, sind tatsächlich schon drei Jahre um und mein Studium beendet. Da werd ich direkt sentimental.

Merkwürdig, wie schnell die Zeit vergeht. Mir kommt es noch wie gestern – naja, sagen wir letzte Woche – vor, dass ich meinen eigenen Abiball gefeiert habe. In Wirklichkeit haben wir allerdings den Abiball meiner (klitze-)kleinen Schwester am Samstag besucht. Tatsächlich ist es schon drei Jahre her, dass ich mein Abitur gemacht habe und meine Schwester in die Oberstufe kam. Nun ist sie innerhalb der letzten drei Jahre irgendwie erwachsen (oder so) geworden und studiert womöglich bald selbst. Komische Welt, hab ich doch ein bisschen gehofft, dass die Zeit nicht so schnell vergeht und ich mehr von meinem Studium habe. Auf jeden Fall bin ich sehr stolz auf meine kleine Schwester, weil sie ein wirklich gutes Abitur gemacht hat. Und ich weiß, dass sie – egal was sie in der Zukunft machen wird – dabei erfolgreich sein wird.

Bevor Martin und ich uns am Samstag allerdings stunden (ich) und lang (Martin) für den Abiball herausgeputzt haben, statteten wir dem neuen Ikea in Altona noch einen Besuch ab. Denn wie cool ist es bitte, dass man nicht mehr ewig zum Ikea in Schnellsen oder Moorfleet eiern muss, nur um sich eine neue Kerze, Servietten und ein Gästehandtuch zu kaufen? Das können wir jetzt alles praktisch direkt vor der Haustür erledigen, was wirklich eine tolle Sache ist. Wobei die meisten Anwohner um Ikea herum wohl weniger davon profitieren. Wer die Debatte um die Parkplätze und Parkgebühren mitbekommen hat, weiß Bescheid. Ansonsten ist der Ikea aber wirklich toll geworden, es gibt ziemlich viel, was es auch in den „normalen“ Ikeas etwas außerhalb/ mehr am Rande von Hamburg gibt. Gekauft haben wir letztendlich – wie sollte es auch anders sein – ein neues Kopfkissen und eine Kerze für Martin (Vanille…das wir die gleiche noch Zuhause unangebrochen stehen haben, hat ihn wenig interessiert, was der Mann will, dass will er.) und Gästehandtücher für das Bad. Weitere Dekorationen zu kaufen wurde mir verboten, versteh ja überhaupt nicht, wieso. Aber wenn ich nach der Klausur ein bisschen frei habe, geh ich einfach heimlich einkaufen. Das merkt Martin eh nicht, wenn im Schrank nun 15 statt 14 Vasen stehen oder ich einen der 97 hier Bilderrahmen austausche.

Außerdem war dieses Wochenende die Altonale hier um die Ecke. Das haben wir uns dann auch noch etwas genauer angeschaut. Da könnte man – hätte man mal mehr Zeit – nächstes Jahr gern mal die ein oder andere Stunde verbringen. Und sich vor allem durch die kulinarischen Delikatessen aus den verschiedensten Ländern probieren.

So, das soll nun auch genug Unfug von mir gewesen sein. Würde mich ja wundern, wer es bis hier her geschafft hat. Ich könnte jetzt so eine Youtuber-Eigenart an den Tag legen und schreiben „Wer jetzt noch mitliest, soll ‚EinhornRegenbogenSternschnuppenstaubMitGlitzer‘ in die Kommentare schreiben“, mach ich aber nicht, macht ja eh niemand von euch mit. Wer es aber trotzdem schreibt, ist cool.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

    07.07.2014 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Line, sag mal was zu... Ikea, zum Abitur und was du gerade so machst: ...
     
    07.07.2014 -
  • Alina (@alinachristin)
  • RT @wihelde: Line, sag mal was zu... Ikea, zum Abitur und was du gerade so machst: ...
     

Kürzlich