Lothar Matthäus schlägt um sich!

Lothar Matthäus schlägt um sich!

Lothar Matthäus – einst der deutsche Vorzeigespieler und sicherlich immer noch ein versierter Experte in den Bereichen des runden Leders. Dennoch findet er keinen Arbeitsplatz in der ersten oder zweiten Bundesliga, was allerdings nicht an ihm sondern am Umgang der Medien mit seiner Person liegt – so zumindest der Loddar.

Einige kennen ihn auch viel mehr aus der Klatschpresse – besonders immer dann, wenn er sich von seiner neuen Freundin getrennt hat – die merkwürdigerweise alle ziemlich gleich aussehen. Gut vorstellbar, dass hier so manches Gen-Experiment dahinter steckt und wir schon viel weiter sind, als damals mit Dolly.

Der Lothar hat mittlerweile auch ein Buch geschrieben – und nutzt diesen Anlass um nun auch endlich mal (verbal) den Medien hierzulande mit Anlauf ins Gesicht zu springen.

„Man kann das ganze Buch nicht in zwei drei Sätzen beschreiben. Ich versuch das mal…“

Jaja, der Lothar. Ein paar Weisheiten hab ich hier noch von ihm:

„Wichtig ist, dass er jetzt eine klare Linie in sein Leben bringt.“ Lothar zum Kokaingeständnis von Christoph Daum.

„Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.“

„Es ist wichtig, daß man neunzig Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt.“

„I hope, we have a little bit lucky.“

„Ein Lothar Matthäus spricht kein Französisch.“

„Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal“

„Jeder, der mich kennt und der mich reden gehört hat, weiß genau, dass ich bald Englisch in sechs oder auch schon in vier Wochen so gut spreche und Interviews geben kann, die jeder Deutsche versteht.“

„Ich hab gleich gemerkt, das ist ein Druckschmerz wenn man drauf drückt.“

„Gewollt hab ich schon gemocht, aber gedurft ham sie mich nicht gelassen.“

Man kann doch gar nicht anders, als ihn mögen oder?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich