Ludwig Two – Looney Eyes

Ludwig Two - Looney Eyes

Zwischen einer kleinen katholischen Kirche, Streuobstwiesen und dem alten Bauernstadel vom Onkel Max entsteht Musik, die weltbekannte Showhasen schon zu Lobeshymnen verleitet haben.

Anders als ihr soziopathischer Namensgeber sind sich Ludwig Two ihrer provinziellen Herkunft durchaus bewusst, auch wenn ihre Musik für große internationale Bühnen geschaffen ist.

Andreas Eckert, Thomas Thumann und Julian Menz stammen aus Sandersdorf und Schamhaupten, zwei Ortsteilen der Gemeinde Altmannstein. Mit 13 Jahren fingen sie an, miteinander Musik zu machen.

Nach Phasen der Umorientierung und Besetzungswechsel benannte sich die Band nach dem bayerischen König in Ludwig Two um und veröffentlichte im Februar bereits ihr zweites Album:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich