Make-Up für alle!

Make-Up für alle!

Am Samstag waren wir von WIHEL wieder auf Tour – erst zu DEM Fotoautomaten (so sagt man – der an der Feldstraße), dann auf den Hamburger Dom und anschließend noch ins Kino, den neuen Bond gucken.

Wie das bei so einem Road-Trip ist, geht Frau natürlich nicht ungeschminkt aus dem Haus und so lief das traditionelle Gespräch darüber natürlich wieder ab, von wegen „Nimm nicht so viel“, „Wir gehen doch nicht zum Karneval“ oder auch „Der Joker wäre neidisch auf dich“. Vielleicht ein wenig überspitzt, aber ihr wisst, was ich meine.

Ich bin ja eh nicht der Typ, der auf diese Zwei-Eimer-Farbe-im-Gesicht-Stelzen steht – weniger ist in dem Falle mehr. Und es soll ja sogar Männer geben die sich schminken. Ein bisschen Creme ins Gesicht – ok. Irgendwas gegen aufplatzende Lippen – ok. Aber Lidstriche und Abdeckpuder – only for Bruce Darnell.

Scheinbar ist der Künstler James Kuhn aus Michigan da nicht ganz meiner Meinung, denn er hat offensichtlich nicht all zu viele Probleme damit, sich besonders viel Farbe ins Gesicht zu schmieren. Da sich das aber Kunst nennt, geht das in Ordnung – sieht ja schließlich schon sehr geil aus:

Der Song stammt übrigens von Young Rival und schimpft sich Two Reasons – und hinter diesem Video gibt es auch eine Geschichte:

The band discovered the blog of Michigan artist James Kuhn via reddit in the Fall of 2011. They e-mailed him to ask if he’d be willing to collaborate on a music video, and he said yes.

The band was physically mailed CDs over the few months that contained 25 videos of lip-synched performances by Kuhn, which they edited into the final video.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich