Matrix als 8-Bit Videospiel

Matrix als 8-Bit Videospiel

Hach, wie cool war doch der erste Teil von . Keanue Reeves in einer Paraderolle, die dank nicht gebrauchter Mimik ihm quasi auf den Bauch geschneidert wurde. Und auch die Story war ganz cool, gerade weil es in dieser Form noch nichts Vergleichbares gab. Außerdem konnte man über die Story ganz herrlich diskutieren, ob der Film nicht doch die Realität wiederspiegelt – schließlich würden wir es ja doch nicht merken, außer Morpheus schaut mal vorbei.

Gerade die Szene mit dem Déjà-vu gießt da ordentlich Öl ins Feuer, schließlich haben wir alle schon mal solche Momente erlebt. Wer weiß denn schon, ob da nicht gerade irgendwas am Live-System geändert wurde?

CineFix hat sich den Film nun vorgenommen und daraus – zumindest für Youtube – ein 8-Bit Videospiel gemacht:

Zum Glück gibt/gab es das so nicht, sonst müsste ich mich noch mehr darüber ärgern, dass ich nie einen Gameboy besessen habe. Aber das ist eine andere Geschichte.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

    25.09.2014 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Matrix als 8-Bit Videospiel: http://t.co/pb3ycKRQF5 ...
     
    25.09.2014 -
  • @BBKurios
  • Was is hier eigentlich los | Matrix als 8-Bit Videospiel ...
     

Kürzlich