Martin
Minimalistischste Filmposter von Michal Krasnopolski | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Minimalistischste Filmposter von Michal Krasnopolski

© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski

Wo wir doch schon gerade bei Filmen waren: Michal Krasnopolski hat es geschafft, die wohl minimalistischsten Filmposter zu kreieren, die ihr heute sehen werdet. Denn schafft es zum Beispiel mit lediglich einem einzigen Strich ein Filmposter darzustellen. Sieht man es so, denkt man sich erst „Wäh?“. Sieht man den Namen dazu, kommt sofort der Aha-Effekt.

Und das ist wirklich großes Kino, geht der Trend doch seit langem schon in die reduzierte Richtung. Weniger Schnörkel, weniger Effekt – lieber flach, klar, strukturiert. Genau das hat er gekonnt umgesetzt und ich wüsste nicht, wie man da noch eine Schippe drauflegen könnte. Toll:

© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski
© Michal Krasnopolski

Mehr Bilder von ihm findet ihr hier.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. @ppc1337